Frage von AxelS87, 428

Habe ich einen Harnröhrenriss und sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Hallo,

vor zwei Jahren hatte ich Sex mit einer Frau in der Doggy-Style Stellung. Dabei war mein Penis soweit "geknickt" dass wohl die Harnröhre abgedrückt wurde. Beim Orgasmus hatte sich ein Samenstau gebildet und es fühlt sich irgendwie komisch an, ein starkes Druckgefühl. In der Nacht konnte ich nicht auf Klo gehen, da während des Wasserlassens solche brennenden Schmerzen auftraten (2-3 cm unterhalb der Eichel) und nur Blut herauskam. Ich ging am nächsten Tag sofort zum Arzt. Dieser hatte mir ein Medikament verschrieben und 2 Wochen "Ruhe" angeordnet. Das hat auch alles soweit funktioniert. Jetzt nach 2 Jahren hatte ich vorgestern genau dasselbe Problem: Doggy-Style mit Orgasmus, wobei es wieder...unglücklicherweise... zum Samenstau in der Harnröhre kam. Zwar kommt seit dem kein Blut aber beim Wasserlassen tritt ein brennender Schmerz auf. Vor allem wenn ich laufen lasse wie immer. Beim "langsamen" Pinkeln ist es etwas besser. Alle Symptome deuten auf einen Harnröhrenriss hin und laut Meinungen über das Thema im Netz kann man da außer viel Ruhe nichts machen. Sollte ich deswegen trotzdem zum Arzt?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Medicus92, 400

Empfehlung: Eine urologische Abklärung ist zu empfehlen! Entweder bei einem niedergelassenen Urologen oder in einem K`haus mit einer urologischen Abteilung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten