Frage von sandro1983, 107

Habe ich eine Penicillin unverträglichkeit?

Hallo,

seit Donnerstag nehme ich 3 mal Täglich 1 Tablette Penicillin V 1,2 Mega ein. Heute habe ich die letzte genommen! 3 Stunden nach der Einnahme bekam ich Kribbeln in den Händen,Schwindel und Atemnot! Bis auf das Kribbeln in den Händen sind die anderen beiden Symptome verschwunden...

Deutet das auf eine Penicillin unverträglichkeit hin? Wenn ja, ist es normal das die Unverträglichkeit erst nach 3 Tagen einsetzt? Wie lange dauert es bis der Wiktstoff abgebaut ist? Die einnahme ist jetzt 7 Stunden her kann es noch Schlimmer werden oder war es das mit den Symptomen?

Antwort
von gerdavh, 107

Hallo, Du scheinst Penicillin nicht zu vertragen. Das musst Du auf alle Fälle in Deiner Krankenakte eintragen lassen. Wenn die Symptome wie Schwindel und Atemnot inzwischen weg sind, hast Du Glück gehabt (damit hättest Du auch heute beim Notarzt landen können). Das Kribbeln wird bestimmt bis morgen auch verschwinden, wenn nicht, gehe zu Deinem Arzt, der Dir das verordnet hat. Sollte es Dir - was ich allerdings nicht glaube - im Laufe des Abends schlechter gehen, musst Du zum notärztlichen Dienst. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt

An Deiner Stelle würde ich jetzt große Mengen an Wasser oder Kräutertee trinken, damit das Medikament ausgespült wird. Alles Gute. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten