Frage von xXMonkiXx, 14

Habe ich eine Essstörung??? Frage von xXMonkiXx

Hey ; ) Also zu meiner Frage...

Als erstes muss ich sagen das ich 12 Jahre bin also wahrscheinlich bald in der Pupertät. Aber jetzt zu meinem Problem: Ich esse die ganze Zeit!!! Ich möchte irgendwie immer essen, auch wenn ich satt bin! Z.B. hat mein Vater letzdes Wochenende Pommes und Schnitzel gemacht (eigentlich essen wir eher gesund aber wir hatten einen Tochter-Vater-Abend ; )). Wie haben eine ganze Packung Pommes aufgegessen und jeder 2 Schnitzel. Selbst mein Vater war voll aber ich hätte locker noch 3 Pfandkuchen essen können! Habe ich eine Essstörung??? Bitte helft mir, ich finde das langsam nähmlich echt gruselig!!! Liebe Grüße♥

Antwort
von Mahut, 14

Du schreibst das du 12 Jahre alt bist und wohl bald in die Pubertät kommst, da braucht der Körper eine kleine Fettschicht um die weiblichen Hormone zu bilden. Wenn du nicht jeden Tag so viel isst, sondern ansonsten gesund, macht es nichts.So wie ich es sehe, hast du keine Essstörung.

Du bist ja auch noch einige Jahre im Wachstum, da brauchst der Körper Nahrung.

Antwort
von Winherby, 13

Na Du bist ja süss,

mach Dir einfach keinen Kopp, solche Fressattacken hat jeder mal. Sone Attacke kann auch mal länger anhalten. * hüstel *

Da Du voll in der körperlichen und geistigen Entwicklung steckst, braucht der Körper auch enorme Mengen an Brennstoff, daher kein Problem. Wobei ich davon ausgehe, dass Du bei all dem Futtern trotzdem schlank bist, also jedenfalls nicht fett. Denn dann sähe die Sache schon anders aus. Ein wenig "Babyspeck" ist in Deinem Alter aber auch noch ok. LG

Antwort
von elliellen, 9

Hallo!

Du schreibst, du bist 12. In dem Alter kommst du eigentlich nicht in die Pubertät, sondern müsstest schon drin sein(-;

Nach dem zu urteilen, was du geschrieben hast, sehe ich bei dir keine Essprobleme. Ein Vater- Tochter Abend ist doch was Cooles, da kann man ruhig mal ohne groß zu überlegen essen, was man möchte. Bei uns ist Samstag immer der "ungesunde" Tag.

Im Jugendalter hat man einen Mehrbedarf und da ist es völlig normal, dass man auch einen größeren Appetit verspürt.

Mache dir nicht allzugroße Gedanken, denn je mehr man über das Essen nachdenkt und beginnt, ständig Kalorien zu zählen, kann es in der Richtung gefährlich werden.

Antwort
von evistie, 7

Hallo, Monki, wir "kennen" Dich doch schon. Du bist doch die, die 44 kg bei 1,57 m wiegt... und damit wäre auch geklärt, dass Du erst Mal auch weiterhin essen solltest, was und wie viel Dir schmeckt. Dein Körper wächst und entwickelt sich und braucht daher ausreichend gutes "Futter".

Anstelle Deiner Eltern würde ich mich (und vor allem den Kinderarzt) allerdings fragen, warum Du so ein dünnes Gerappel bist, bei den Mengen, die Du - angeblich - futterst.

Irgendwas ist bei Dir "im Busch"... Du hast bereits eine verzerrte Sicht auf Deinen Körper, wenn Du meinst, bei Deinem Gewicht abnehmen zu müssen. Isst Du wirklich regelmäßig so viel, wie oben geschildert? Dann liegt der Verdacht auf Bulimie nahe.

Ja, ich glaube, dass Du eine Essstörung hast bzw. entwickelst. Allerdings nicht gerade in dem Punkt, in dem Du ausreichend gut isst und ab und an mal über die Stränge schlägst dabei.

Antwort
von Gummibaer96, 7

Iss was du willst und wann du willst. Du bist 12 Jahre alt, das ist vollkommen gesund für dich. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community