Frage von Hymoliki, 49

Habe ich eine ausgeprägte Bulimie oder ist diese harmlos?

Hallo,

ich habe ein Problem, dass mich doch etwas belastet! Ich leider seit ca. 2,5 Jahren an Bullemie!

Angefangen hat es im März 2014. Da wog ich 125 kg und wollte so nicht weiterleben. Also hab ich innerhalb von 2 Jahre 50 kg abgenommen. Gewichtstechnisch bin ich total zufrieden. Ich bin auch jetzt sehr sportlich (joggen, radfahren, schwimmen).

Aber mit dem Essen komme ich nicht klar! Ich mache allen einen vor und das kann ich gut.

Ich war schon immer ein Blender. So bin ich seit 7 Jahren in psychologischer Betreuung aufgrund von schweren Depressionen. Habe aber immer meiner Therapeutin vermittelt, dass es mir gut geht und dann wurde ich wegen Selbstmordversuch eingewiesen. 12 Wochen. In dieser Zeit habe ich erstmal von meiner Bullemie erzählt. Passiert ist nichts. Ich habe weiter mit der Krankheit gelebt und tue es nun auch so.

Mein Blut ist in Ordnung, aber ich fühle mich nun öfters schlapp, morgens schwindelig, obwohl ich gut esse nicht alles erbreche und mein Gewicht halte.

Sollte ich irgendwelche Vitamine, Kalzium etc zu mir nehmen. Aufhören kann und will ich nicht mit der Bullemie. So kann ich am Besten mein Gewicht kontrollieren.

Über Tipps würde ich mich sehr freuen

Antwort
von dinska, 33

Du machst nicht nur den anderen was vor, sondern auch dir selbst. Bulimie ist eine Krankheit und Krankheit ist immer für den Körper etwas Negatives, Stress und Belastung.

Solange du dich durchs Leben mogelst, wirst du keine reale Einstellung dazu bekommen, aber es kommen immer weitere Beschwerden dazu.

Egal ob du alles oder nur einzelne Mahlzeiten erbrichst. Beim Brechen wird vermehrt Magensäure mit in die Speiseröhre gebracht und das kann bis zur Verätzung der Speiseröhre führen, Magen- und Darmbeschwerden. Den Kreislauf spürst du ja schon und auch das Immunsystem wird angegriffen.

Mein dringlicher Rat, wenn dir deine Gesundheit lieb ist und du hast nur eine, lass das Brechen sein. Kümmere dich lieber um deine Essgewohnheiten, gesunde Lebensmittel und die richtige Menge, bewege dich und treibe Sport und dann wird sich dein Gewicht einpendeln.

Dein Körper braucht Vitamine und Mineralstoffe, etwas Fett um alles aufspalten zu können. Wie soll er das schaffen, wenn er immer wieder aus dem Gleichgewicht gebracht wird?

Du betreibst Raubbau an deinem Körper und wirst es immer mehr zu spüren bekommen, wenn du nicht begreifst, es ist dein Leben, deine Gesundheit, die du ruinierst, egal was du den anderen vormachst, deinem Körper kannst du nichts vormachen. Er ist, was du isst!


Kommentar von Mahut ,

ausserdem zu dem was Dinska geschrieben hat zu deiner Bulimie, gehen durch das Erbrechen deine Zähne kaputt, da die Magensäure die Zähne angreifen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community