Frage von CeeAge, 93

Habe eine Perthes-Läsion des vorderen Gelenkflächenlabrums (Schulter) mit nur leichter Dehiszenz und Abhebung des Periosts. Kann das ohne OP verheilen?

Antwort
von Alois, 89

Hallo CeeAge,

ja, es heilt auch bei konservativer Therapie - allerdings kommt es besonders bei jüngeren Menschen sehr häufig zu einer Reluxation (bis zu 90% aller Fälle);

daher wäre es in jedem Falle besser, eine arthroskopische Sanierung anzustreben.

Liebe Grüße, Alois

Kommentar von CeeAge ,

Danke!

Ich war bereits beim Chirugen Anfang Oktober. Der meinte laut der MRT und Röntgenbilder wäre es nicht schlimm und bei meinem Fall wäre eine arthroskopiche Sanierung risikoreicher. Er hat mir die konservative Therapie mit Kräftigung der scapulo-thorakeln Muskulatur sowie der Humeruskopfdepressoren empfohlen. Zentrierende KG des Humeruskopfes. Mache einen Plan vom Physiotherapeuten jetzt seit knapp 2 Monaten und noch keine Besserung.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community