Frage von helpme2013, 393

Habe eine unbekannte Hautkrankkheit

Guten Abendbrauche dringend Hilfe vor2 jahren (2011) sindwir umgezogen da fing es an mit einem Juckenden Hautausschlag am dekoltee und Gesicht war Herbstzeit Oktober im winter ging er wieder weg daher bin ich auch nicht zum arzt ....letztes jahr hatte ich es leicht an den händen und füssen juckte ziemlich übel bin dann zu einem Hautarzt er meinte wäre reine Hauttrockenheit solle einfach 5mal am tag mit nivea eincremen gut über winter war er wieder weg... und nun geht es wieder los richtig schlimm dieses mal sieht schon echt ekelig aus wie krätze war vorgestern bei einem Hausarzt der zuckte nur mit den schultern und meinte er wisse nicht was es ist und verschrieb mir eine cortisonhaltige salbe die ich aber nicht nehmen möchte zumal der nette herr nichtmal weiss was ich habe :/ morgen geh ich wieder zu einem anderen Hautarzt hab aber angst das er wieder keine lust hat oder nicht weiss was es ist daher will ich hier mal fragen ob jemand ungefähr weiss was es sein könnte um den arzt zu fragen ob dies und das möglich ist anbei lade ich einige bilder hoch......ah ja an den knien auch und meine nase ist auch ziemlich rot und schuppig von der nase hab ich aber jetzt kein bild

Antwort
von Mahut, 393

Mir ist gelich eingefallen, es kann an der neuen Wohnung liegen, entweder Milben, Asudünstungen, Schimmel usw.

Nivea fördert den Hautausschalg auch noch, wenn ich Nivea auf meine Haut mache, bekomme ich dicke Pusteln.

Ich würde dir Raten einen anderen Arzt, der dich Ernst nimmt, zu suchen.

Antwort
von wullywurm, 389

vielleicht eine schlimme art der neurodermitis ? Da fängt das ganze auch bei den ersten sonnenstrahlen an und man verspührt einen juckreiz in oberschenkelinnenseiten, kniekehlen,armbeugen und so. Aber wenn es bei dir überall juckt wohl eher nicht :/ probier es doch mal mit einer Ureacreme die einen gewissen anteil an urea ( oder so , bin mir nicht ganz sicher wie der stoff heißt) haben die sind gut gegen trockene haut. und ansonsten geh zu einem anderen arzt oder frag mnal in der apotheke nach ;)

Kommentar von helpme2013 ,

Ja genau urea hab ich handcreme aber kaum benutzt werd ich aber nun mehrmals tgl

Antwort
von Vadella79, 297

finde ich schon merkwürdig, dass keiner von deinen aufgesuchten hautärzten eine verlässliche diagnose hinbekommen hat. ich kann dir natürlich auch nicht verlässlich sagen, um welche hautkrankheit es sich handelt, aber ich hab für dich ne informative seite zum thema recherchiert: http://xn--krtze-hra.eu/ ansonsten würde ich an deiner stelle auch mal zinksalbe ausprobieren. hat bei mir immer super geholfen, wenn ich kleinere hautausschläge oder trockene haut hatte!

Kommentar von gesfsupport4 ,

Liebe/r Vadella79,

die Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten, aus diesem Grund sind die Links deaktiviert worden. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy und halte Dich an diese.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

Kommentar von helpme2013 ,

????hab keine links gepostet?

Kommentar von helpme2013 ,

tja abstrich wurde letzte woche gemacht gestern das ergebniss bekommen hab scharlach muss man wohl erst ein ärzte marathon hinter sich bringen bis man weiss was man hat

Antwort
von helpme2013, 368

Hab gelesen das es durch steptokkoken hervorgerufen werden kann und hatte tatsächlich vor 2Jahren hatte ich das musste Antibiotika nehmen nahm ich aber nicht wegen schwangerschaft hatte angst es könnte schaden....und vor 3wochen hatte ich ne angina da fing es auch wieder an hab mal wieder das Antibiotika nicht genommen geh morgen zum hno arzt hab immer noch hals und ohrenschmerzen vllt liegt es doch daran hab gelesen wenn mandel entfernt wurden würde meistens die schuppenflechte nicht wieder kommen naja hab aber keine mandeln mehr aber mein Sohn hatte starke Neurodermitis ist ja fast das selbe jetzt merk ich erst seit der mandeln weg sind hat er garnichts mehr mmmh morgen mal zum hno arzt vllt liegt es wirklich daran

Antwort
von bethmannchen, 249

Also ein Arzt, der da Nivea rät, wird wohl nicht wissen, was Nivea ist.

Inhatsstoffe von Nivea (in erster Linie Wasser, und dann viel Chemie):

„Aqua, Paraffinum Liquidum, Cera Microcristallina, Glyzerin, Lanolin Alcohol (Eucerit®), Paraffin, Panthenol, Decyl Oleate, Octyldodecanol, Aluminum Stearates, Citric Acid, Magnesium Sulfate, Magnesium Stearate, Parfum, Limonene, Geraniol, Hydroxycitronellal, Linalool, Citronellol, Benzyl Benzoate, Cinnamyl Alcohol“ – Beiersdorf AG (Hrsg.): Nivea Creme - Inhaltsstoffe

Wer seine Allergien pflegen möchte, kann sie gerne nehmen, damit er sich lange an ihr freuen kann.

Was mir an Ursachen einfällt:

vor2 jahren (2011) sindwir umgezogen da fing es an mit einem Juckenden Hautausschlag

Irgend welche kleinen Mitbewohner (im Teppichboden), die bei trockener Heizungsluft inaktiv sind, erst im Frühjahr wieder aufleben?

Schimmelpilze, die besonders blühen, wenn nicht mehr geheizt wird.

Eine neue Waschmaschine, die nicht so gut spült wie die frühere? neues Waschmittel, Weichspüler. Waschmittelrückstände und auch Weichspüler können vom Schweiß von den Fasern angelöst werden und wirken dann auf der Haut wie ein austrockneneder Seifenfilm, was die Mikroorganismen auf der Haut durcheinander bringen kann,die Haut angreifbar macht.

Antwort
von anonymous, 228

Vielleicht sind deine Symptome ja auch hervorgerufen durch eine Impfung. Tetanusauffrischung oder ähnliches wäre mein Verdacht. Die Impfung kann hierbei auch schon Monate zurück gelegen haben. Einer Bekannten und mir ging es ähnlich wie dir. Aber erst nach einer Impfauffrischung. Ein Video zum anschauen auf youtube. Gib ein:
" Alu - Schmutziges Geheimnis der Impfstoffhersteller " Dauer des Videos 25:53min. Die Hautärzte hab ich auch schon hinter mir. Die bringen gar nix. Meine Empfehlung: "(Kein Scherz)" Probiers mal mit Leinöl. Gibt es im Discounter um die Ecke. Steht meist mit beim Salatöl und hilft so gegen allerlei.

Antwort
von helpme2013, 213

Der arzt meinte es wäre schuppenflechte.... Das ist echt schrecklich hab bilder bei google gesehen. Glaub wenn ich keine Kinder hätte würde ich mich jetzt umbringen das ist doch kein leben das ist einfach abartig und es wird nie wieder verschwinden so ein mist wieso ich wenns nur an die knie wäre halb so wild aber an den Händen zum kotzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community