Frage von asdwerziu, 27

Hab ich Morbus Crohn - passen die Symptome?

Hallo!

ich bin momentan im Urlaub in Asien und habe seit 4 Tagen jeden Abend zur gleichen Zeit 1x kurz Krämpfe und dann etwas breiigen Stuhl, also quasi Durchfall. Danach geht es mir immer wieder gut und tagsüber ebenso, ganz egal was ich esse..

Kann es sein, dass ich Morbus Crohn habe, bzw. im Anfangsstadium bin? Bin etwas Hypochonder und mach mir deswegen gerade ganz schön einen Kopf..

Gesundheitliche Vorgeschichte: Habe seit mehreren Jahren oft harten Stuhl und Fissuren. Im letzten halben Jahr jedoch mache ich viel Sport und habe auch guten Stuhlgang ganz ohne Verstopfung und Durchfall - im Zuge dessen habe ich auch im letzten halben Jahr 10kg zugelegt. Habe schon eine Enddarmspiegelung machen lassen, sowie mehrere Ultraschalls und Bluttests. Nie war etwas zu erkennen. Ich habe den Verdacht auf eine leichte Laktose- sowie Fruktoseintoleranz.

Verstehe einfach nicht wieso das seit 4 Tagen das Problem ist und immer zur gleichen Zeit etc.. egal was ich esse. Was kann das denn sein?

VG

Antwort
von asdwerziu, 22

Pro:

- ich bin 25, also wohl genau im "passenden Alter"

- ich hatte schon mal vor ca. 1 Jahr auf drei aufeinanderfolgenden Tagen nachts Durchfall, danach dann ein Jahr Ruhe -> könnten also Schübe sein

Contra:

- ich habe keine Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust i.d. letzten Wochen

- alle Untersuchungen waren bisher unauffällig

----

Was mich erschreckt ist eben, dass es jetzt zum 4. Mal hintereinander zur gleichen Zeit war. Es ist wie also könne man die Uhr danach stellen. Wahrscheinlich auch iwo psychosomatisch bedingt...

Antwort
von asdwerziu, 10

Das Problem ist nur: Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr Sinn ergibt das Ganze. Kann mich daran erinnern, dass ich in den letzten 4 Jahren durchweg mal zwischendurch Phasen von 3-10 Tagen mit Durchfall hatte aus unerfindlichen Gründen. Danach war er weg aber ich auch einige Kilo leichter.. Irgendwie macht mir das Angst. :(

Antwort
von GeraldF, 14

Wenn Sie derzeit in Asien im Urlaub sind, ist die naheliegendste Ursache von Bauchbeschwerden eine Darminfektion. Eine Exazerbation einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung wäre in dieser Situation das letzte, woran ich denken würde.

Antwort
von Hooks, 18

In Asien wird in der Küche viel Mononatriumglutamat verwendet, das dann zum "China-Restaurant-Syndrom" führt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community