Frage von turtlemania, 46

Hab ich ein Magengeschwür?

Hallo, Ihr Lieben! Seit 10 Tagen habe ich keinen Appetit mehr und ich habe mich von Tag zu Tag mehr vor Essen geekelt. Auch bei ganz kleinen Mahlzeiten wird mir übel und habe Bauchschmerzen (habe auch oft erbrochen)...das Trinken fällt mir auch schwer, nur in kleinen Schlucken. Ich war auch schon beim Arzt und dieser meinte, es könnte eine schwere Gastritis, Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür sein. In der Magengegend habe ich einen ganz bestimmten Punkt, der wahnsinnig weh tut, wenn ich drauffasse. Was meint Ihr? Ich habe in einer Woche schon 4 Kilo abgenommen, allerdings wird das auch viel Wasser sein, da ich kaum mehr als 0,5 Liter am Tag trinken kann!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 42

Hallo, ich würde an Deiner Stelle unbedingt zum Internisten gehen. Das klingt nicht gut und es sollte baldmöglichst die Ursache gefunden werden. Ein Geschwür kann punktuelle Schmerzen verursachen. Gefährlich für Dich ist vor allem, dass Du im Moment nur so wenig trinkst - Du trocknest bei diesem Wetter völlig aus bei dieser geringen Flüssigkeitsmenge. Alles Gute Gerda

Antwort
von Mahut, 39

Warum sagt der Arzt es könnte sein, hat er es denn nicht untersucht oder lässt er es noch untersuchen? Bist du weiter Überwiesen worden?

Ich würde dir Raten wenn es bis Morgen nicht besser wird, zu einem Internisten oder in die Notaufnahme eines Krankenhauses zu gehen, denn was du beschreibst, kann auch sehr gefährlich werden. Gute Besserung

Kommentar von turtlemania ,

Vielen Dank für Eure Antworten!! Gestern war ich nochmal beim Arzt. Dieser hat eine Bauchsono gemacht und soweit sind die Organe i.O. Nun habe ich nächsten Mittwoch einen Termin zur Magenspiegelung. Heute hatte ich ein klein wenig Appetit...aber 1 Std., nachdem ich gegessen hatte, wurde mir schon wieder total übel, was bis jetzt anhält! Mein Arzt ist nun im Urlaub und meinte, dass ich bei einer Verschlechterung ins Krankenhaus fahren sollte. Ich weiss echt nicht, wie ich noch die Tage bis Mittwoch überstehen soll. Ich schau schon aus wie ein Zombie :-((...wenigstens trinke ich nun ca. 1L Tee am Tag..mehr geht nicht, da mir sonst wieder schlecht wird!! Ich nehme nun Vomex und Nexium Mups, aber wirklich richtig helfen tut es auch nicht. Wenigstens muss ich nicht mehr erbrechen, aber ich bin ständig nahe dran :-(

Antwort
von turtlemania, 34

Vielen Dank für die Antworten!!! Eine Magenspiegelung hat ergeben, dass ich eine schwere Zwölffingerdarmentzündung hatte....es geht mir seit 5 Tagen schon viel besser :-)))

Antwort
von cyracus, 26

Hab Deine Frage und auch den Kommentar gelesen. - Bei solch akuten Symptomen gemütlich warten, bis der Arzt aus dem Urlaub zurück ist, ist doch unzumutbar.

Geh ins Krankenhaus in die internistische Abteilung oder die Gastroentereologie (Magen-Darm) und lass Dich dort untersuchen.

Bitte auch, dass untersucht wird, ob Du das Bakterium Helicobacter pylori hast. - Klick dazu diesen (von mir freundlich gemeinten) Link an:

http://www.igfd.org/?q=helicobacter+pylori

und lies die Infos.

Hoffentlich wird schnell die Ursache Deiner Beschwerden gefunden und beseitigt. - Falls man Dir etwas empfiehlt, was Dir nicht gefällt (z.B. eine Operation), hole Dir vorsichtshalber Rat bei der

unabhängige patientenberatung (google dann so).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten