Frage von Kubiuss, 151

Gynäkomastie Op wie lange muss es heilen?

Hatte am 09.03.16 meine Gynäkomastie Op. Es wurde nur Drüsengewebe entfernt. Jetzt sind fast 2 Wochen vergangen und die Fäden sind auch schon längst draußen. Die Kompressionsweste muss ich 6 Wochen tragen. Ab und zu bekomme ich aber immer noch leichte schmerzen (ziehen, brennen) an der Brustwarze. Ist das normal? Und auf der rechten Brustwarze ist die Kruste schon weg aber auf der linken noch gar nicht. Darf ich dann normal duschen, also so das Wasser dort rankommt? Wenn ich die Weste mal abnehme dann ist manchmal die rechte Brustwarze größer als die linke. Liegt das nur an dem Druck von der Weste oder wie soll ich das verstehen?

Antwort
von evistie, 151

Selbst wenn jemand in der Community wäre, der dieselbe OP gehabt hätte, so würden seine Erfahrungen Dir nur bedingt nutzen. Jeder Heilungsprozess ist individuell, und die speziellen Fragen zur Wundheilung, die Du hast, solltest Du besser Deinem Arzt stellen.

Als Laie kann ich Dir lediglich raten, kein Wasser an die Kruste zu lassen, denn diese hat eine Schutzfunktion und sollte nicht aufweichen. Eventuell wäre ein Duschpflaster für Dich eine Möglichkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community