Frage von Stillo, 35

Guten Tag. Ich habe Hashimoto seit ca. 3 Jahren. Mein TSH liegt bei 5. Ich kann nicht steigern. Was tun?

Antwort
von Tigerkater, 17

Bei Schilddrüsenerkrankungen und insbesondere bei M. Hashimoto sollte man in erster Linie auf das Allgemeinbefinden des Patienten schauen und auf die Verträglichkeit und Dosis des verschriebenen Medikamentes und erst in zweiter Linie auf die Blutwerte.

Mehr kann man zu dem nur angegebenen grenzwertigen TSH-Wert nicht sagen.

 Wichtiger wäre die Angabe Deines Befindens gewesen !!

Antwort
von DrPille, 12

Das Einstellen auf den richtigen Wert ist eine Fingerspitzensache. Und eine Überfunktion ist weniger angenehm, als eine Unterfunktion.

Die von dir beschriebenen Schwankungen können durch Stress beeinflusst werden oder hast du etwas an der Einnahme verändert - morgens nüchtern einnehmen und nicht im Laufe des Tages z.B. zum Essen o.ä.. Hier solltest du dich fragen, was für äußere Faktoren diese Schwankung ausgelöst haben könnten. 

Einige dich doch mit deinem HA auf eine mittlere Dosis, wenn es dir noch nicht besser geht: Z.B. immer im Wechsel 100 und 125 nehmen oder gleich die 112 - viele Pharmaunternehmen bieten diese Halbwerte an. 

Hab´ Geduld und gute Besserung.

Kommentar von Stillo ,

Danke mit dem was du sagst hast du recht mein Problem ist mit 100 lt bin ich von Kopf klar aber bekomm lechte depriss, und wenn ich 112 nehme ist alles zuviel und ich bekomme eine unterzuckerung muss ständig essen und 106 geht auch nicht zuwenig hast du  ein rat

Kommentar von DrPille ,

Dann musst du rechnen, dass du alle 4 Tage z.B. eine 112 nimmst oder du wartest tatsächlich ab und hoffst, dass es mit den 110 besser wirst. Denke auch an die anderen Faktoren. Und wenn ich dich hier so händeringend schreiben sehe, dann kommt es mir vor, als ob du unter Stress stehst. 

Alles ist gut!

Kommentar von ratgeberin ,

Wieso gehen 106 nicht? 

Vielleicht bräuchtest du ja ein wenig T3. Aber das kann man nur sagen, wenn man die freien Hormonwerte mit untersucht und möglichst nicht nur einmal.

Antwort
von Stillo, 18

Ich steh jetzt bei 100 l thyroxin und komm nicht höher wenn ich nur 6 mq steigere bekomm ich gleich überfunktionssymtome

Kommentar von Stillo ,

Ja klar aber mir geht's ja nicht gut damit war vorher bei 125 l thyroxin  das war ok aber seit Oktober musst ich runter war wie in einer überfunktion trotz schlechten blutwerten .Vielleicht ein schub und jetzt kommt ich nicht mehr höher 

Antwort
von WosIsLos, 19

Was kannst du nicht steigern und wieso?

Kommentar von Stillo ,

Ich kann das l thyroxin nicht steigern bekomm sofort überfunktionssymtome 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community