Frage von asukra, 68

Guten Abend, mich plagen seit ca. 3 Wochen Schluckbeschwerden. Besonders kritisch wird es, sobald ich liege. Kann mir jmd helfen?

Wie oben gesagt plagen mich seit 3 Wochen Schluckbeschwerden, welche im Liegen schlimmer werden. Dabei habe ich das Gefühl, als ob sich mein Hals verengen würde und ich bekomme Angst davor, zu wenig Luft zu bekommen. Mir wird jetzt immer von meinen Eltern gesagt dies bilde ich mir ein. (zur Information;ich bin 16 und männlich) Doch ich fühle ganz eindeutig etwas am Hals. Die Verengung fühlt sich aber an, als das sie außerhalb der Luftröhre sei, zudem spüre ich eine Verspannung wenn ich meinen Kopf zu Seite drehe. Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort ;) Gruß asukra

Antwort
von SarahShine, 63

Hallo, du solltest mit deinem Problem auf jeden Fall mal zum Doktor. Ich denke den Stimmbruch hast du schon hinter dir, sonst hätte es vielleicht daran liegen können. Sowas kann von Geschwüren oder vielleicht sogar von einer einfachen Erkältung kommen. Geh aber zum Doktor und beschreib dein Probelm. Grüße Sarah

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community