Frage von micrich, 90

Gummibandligatur

Hallo Leute, hatte am 27.4. allen Mut zusammen genommen und mir wegen meiner Hämmoriden eine Gummibandligatur machen lassen. Die Schmerzen waren auszuhalten und meine Blutungen wurden weniger. Gestern hatte ich wenig schleimendes Blut auf meinem Stuhlgang und ich war zufrieden. Heute morgen nun der Schock-ich hatte wieder mehr Blut. Die Ärztin meinte neulich eigentlich, dass das Bluten sehr bald aufhören würde, aber bei mir war das anscheinend nicht der Fall. Hat dieses stärkere Blutem mit dem Abstoßen der Hämmoride zu tun und wie lange wird dies noch andauern? Habe leider erst am 18.5. einen neuen Termin bei der Proktologin. Danke sagt, micrich

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Winherby, 90

Hallo micrich,

Deine Zeitangaben erscheinen merkwürdig, soweit ich das mitbekommen habe, ist heute erst der 28.4. Du meinst also entweder den 17.4. oder den 27.03., aber mal egal.

Wenn die abgeschnürte H. abfällt, kann es in einigen wenigen Fällen zu leichten Blutungen kommen. Nun ist die Frage, wer versteht was unter "leichter" oder "starker" Blutung, das ist halt relativ. Wenig Blut auf dem Stuhl kann für zart Besaitete bereits als viel aussehen. Sollte die Blutmenge beim nächsten Stuhlgang wieder beängstigend viel sein, dann muss die Blutung vom Arzt gestoppt werden.  Du schreibst im Plural Hämorriden, aber es wird mWn immer nur eine H. abgeschnürt. Vielleicht hat auch nur eine weitere H. geblutet. LG und gB

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten