Frage von Cumberbitch1, 67

Gürtelrose als Jugendliche

Hallo, seit 5 Tagen habe ich nun diese Bläschen an der rechten Hüfte und alle Symptome deuten auf Gürtelrose hin. Allerdings bin ich erst 17 und normalerweise kriegt man die doch erst im fortgeschrittenen Alter? Ich wundere mich nur gerade wie das sein kann, vielleicht weiss jemand von euch bescheid?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 56

Hallo, Gürtelrose kann man in jedem Alter bekommen. Die Erreger sind Herpes zoster-Viren. Da Gürtelrose sehr, sehr schmerzhaft werden kann, muss das umgehend mit Aciclovir behandelt werden. Geh auf alle Fälle heute direkt zu Deinem HA; je früher Du zum Arzt gehst, umso besser, sonst kann es zu anhaltenden Nervenschmerzen kommen.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/infektionskrankheiten/herpes-virus-und-herp...

Gute Besserung. lg Gerda

Antwort
von walesca, 48

Hallo Cumberbitch1!

Außer der ärzlichen Behandlung könnte Dir ggf. auch dieser Tipp helfen. Vielleicht gibt es ja in Eurer Nähe so einen Menschen, der das kann.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/guertelrose-was-hilft

Gute Besserung wünscht walesca

Antwort
von rulamann, 47

Warst du schon beim Arzt? Den hier kann eine Blutuntersuchung durchgeführt werden, die Klarheit bringt ,denn bei einer Gürtelrose wäre bei dir im Blutserum eine Erhöhung der Zoster-Antikörper nachweisbar. Übrigens. eine Freundin von mir hatte auch eine Gürtelrose im zarten Alter von 15 Jahren aber lang, lang ist,s her. ;-)))

Alles Gute rulamann

Kommentar von Cumberbitch1 ,

Danke für die Antwort! Beim Arzt war ich noch nicht, gehe aber gleich morgen früh! Habs eben erst meinen Eltern gezeigt und die haben es dann 'diagnostiziert'. Ich hatte gehofft es gehe von alleine wieder weg aber offenbar ist das bei der Gürtelrose anders und sie sage es besteht die Gefahr der Narbenbildung :S

Antwort
von Irene1955, 45

Gürtelrose ist unabhängig vom Alter, ich kenne sogar gleich zwei, die es recht jung bekommen haben. Wie Gerda schon sagte: das sollte schnell behandelt werden, ehe es so richtig schmerzhaft wird. Also ab zum Arzt :-) - und gute Besserung!

Kommentar von Irene1955 ,

Ah, hab gerade aus deinem Kommentar gelesen, dass du sowieso heute einen Termin machen möchtest. Sehr gut! :-)

Antwort
von Nic129, 41

Moin,

stellen Sie sich beim Arzt vor. Die Diagnose einer Gürtelrose kann auch ohne Blutuntersuchung gestellt werden. Das geht recht unkompliziert. Eine Gürtelrose kann völlig unabhängig vom Alter vorkommen. Es betrifft sowohl jüngere, als auch ältere Menschen. Dann, wenn Ihr Immunsystem am meisten geschwächt ist, können sich die Viren, die in Spinalganglien verweilen, wieder reaktivieren.

Wenn Ihre Vermutung zutrifft, ist auch die Behandlung recht simpel. In der Regel wird eine Therapie mit Aciclovir (5x tägliche Einnahme) gewählt.

Sie sollten sich wirklich beim Arzt vorstellen. Je später Sie es behandeln, umso höher ist die Gefahr einer Neuropathie.

Viele Grüße

Kommentar von Cumberbitch1 ,

Danke für deine Antwort! Ich war heute beim Arzt und der hat mir Valaciclovir, Vitamin B und ne Salbe mitgegeben die die Bläschen austrocknen soll. Und er hat gesagt, dass die Krankheit vermehrt bei jungen Leuten auftritt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten