Frage von grilli,

Grauer Punkt im Sichtfeld. Was ist das?

Seit kurzem ist in meinem Sichtfeld ein grauer Punkt. Wenn ich gegen einen hellen hintergrund schaue sehe ich ihn besonders deutlich. Im Dunkel verschwindet er. Was kann das sein? Muss ich zum Augenarzt? Weiß jemand ob sich das verschlimmern kann?

Antwort von waldino,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da gibt es nur einen Rat: schleunigst augenärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Es können verschieden Ursachen sein, das muss schnellstens geklärt werden - sollte sich der Zustand innerhalb eines Tages deutlich verschlechtern ist das eine Notfallindikation für die Augenambulanz im nächsten geeigneten Krankenhaus.

Antwort von Maja36,

Wahrscheinlich ist das harmlos. Im Glaskörper schwimmen schon mal kleine Partikel, die dann stören können. Sollte es sich bei deine Punkt aber um einen Gesichtsfeldausfall handeln, du also in dem Bereich nichts siehst, solltest du sehr schnell einen Arzt aufsuchen, der das untersucht.

Sollte es an der Netzhaut liegen, müsstest du sehr starke Veränderungen bemerkt haben. Z.B. das Gefühl wie wenn ein Schleier vor den Augen abfällt oder du durch einen Wasserfall guckst. Beobachte den Punkt bitte auch, ob er sich bewegt. Danach wird der Arzt fragen.

Antwort von neolus,

Es handelt sich höchstwahrscheinlich um harmlose kleine Blutungen in den Glaskörper. Schwimmen sie bei Bewegung des Augapfels hin und her? Dann keine Panik.

Antwort von myslife,

Folgt er Augenbewegungen, sinkt bei Fixierung eines Punktes nach unten? Dann wahrscheinlich harmlos: http://de.wikipedia.org/wiki/Mouches_volantes

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community