Frage von Lena94, 62

Grauer, grüner Star?

Hallöchen, Ich habe eine Brille und habe -0,75 dioptrien und eine hornbautverkrümmung. Ich war allerdings nie beim Augenarzt sondern nur bei einem Optiker. Eine Freundin von mir hat -1,5 dioptrien (wir sind beide kurzsichtig). Allerdings kann sie ohne bille besser gucken als ich (sie hat auch eine hornhautverkrümmung), obwohl sie schlechtere Werte hat. sie hat mich nun darauf hingewiesen zum Augenarzt zu gehen, da ich viel schlechter ohne meine Brille gucken kann und meinte, dass ich ja eventuell einen grauen oder grünen Star haben könnte 😱 Ich habe das vorhin gegoogelt und habe jetzt natürlich total Angst, dass ich sowas habe und erblinde :o Muss man es selber zahlen beim Augenarzt wenn der meinen Augeninnendruck misst? Und könnte es echt sein, dass ich so eine Krankheit habe? meine Eltern haben sowas nicht, meine Opas und Omas soweit ich weis auch nicht. Ich bin 20 Jahre alt und habe seit 4 Monaten eine Brille, schlechte Augen habe ich allerdings schon länger, ein 1 bis eineinhalb Jahre..

Liebe grüße 😘

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lena94,

Schau mal bitte hier:
Augenarzt Grauer Star

Antwort
von walesca, 62

Hallo Lena94!

Dass Deine Freundin trotz höherer Werte ohne Brille besser sehen kann liegt ggf. daran, dass jeder Mensch so eine Differenz der Sehschärfe unterschiedlich gut und schnell kompensieren kann. Manche Augen sind dabei einfach ein wenig flexibler als andere. Dass Du ein Glaukom hast, ist nicht sehr wahrscheinlich. Aber Du solltest doch mal zu einem Augenarzt gehen, um so manche andere Krankheit auszuschließen. Wenn er es für nötig hält - oder Du es selbst willst - kann er auch den Augeninnendruck messen. Sollten sich Deine Werte über viele Jahre weiter verschlechtern, dann wäre es wirklich sinnvoll, den Augendruck regelmäßig zu kontrollieren, denn ein Glaukom entsteht bei kurzsichtigen Personen eher als bei allen anderen. Mich hat damals niemand darauf hingewiesen, dass man in späteren Jahren solche Kontrollen sinnvoller Weise machen lassen sollte. Dadurch wurde mein Glaukom erst sehr spät (mit ca. 50 Jahren) erkannt und ich hatte bereits erhebliche Gesichtsfeldausfälle. Behalte dies bitte im Hinterkopf, aber lass Dich davon nicht verrückt machen - so eine Krankheit entsteht nicht von heute auf morgen!!!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von Mahut, 54

Erstmal hättest du bevor du dir eine Brille beim Optiker machen lassen hast, zum Augenarzt gehen sollen, damit er deine Augen auf Krankheiten untersucht,

Einen Grauen Star wirst du nicht haben, das ist eine Krankheit im Alter oder bei Fehlernährung in der dritten Welt. die Messung des Augeninnendrucks musst du selber zahlen, es sei denn du hast Symptome, das du daran erkrankt bist, dann kann es der Arzt vertreten es mit der Kasse abzurechnen.

Kommentar von walesca ,

es sei denn du hast Symptome, das du daran erkrankt bist

Leider ist es so, dass man beim Glaukom (erhöhter Augeninnendruck) keine Symptome hat, die man selbst bemerkt! Das ist ja gerade das tückische daran. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community