Frage von RookyLuna, 328

Glaukom (Grüner Star) & Kaffee - Habe zu starken Kaffee getrunken!

Hallo liebe Leute!

Ich habe heute - vor etwa 3-4 Stunden - einen viel zu starken Kaffee getrunken. Ca. 1 1/2 Stunden danach hatte ich ganz plötzlich Herzrasen, Schwindelgefühl, innere Unruhe, zittrige Beine und Arme.

Hab gleich was gegessen und getrunken, und ich merke, die Entwässerung setzt ein, sprich, ich renne dauernd auf's WC ;-)

Warum mir das Sorgen macht:

Im Juli wurde beim Augenarzt der Verdacht auf ein Glaukom (Grüner Star) festgestellt, weil bei der Gesichtsfeldmessung Ausfälle festgestellt wurden. Es wurde dann auch eine GDX-Untersuchung gemacht (Nervenfaseranalyse) - man kann ein Glaukom nicht ausschließen, es aber auch nicht eindeutig feststellen. Seit ca. Anfang August behandle ich nun vorsorglich gegen ein Glaukom - tropfe 2x täglich mit Azopt Augentropfen beide Augen ein.

Habe es verabsäumt, den Arzt zu fragen, wie das mit Koffein ausschaut. Vorhin habe ich gegoogelt, da heißt es, Kaffee sollte eher gemieden werden, zumindest übermäßiger Kaffeegenuss. Nun war der Kaffee leider so stark, dass es mich fast aus den Latschen geschmissen hätte. Hab jetzt in den letzten 2 Stunden mit unserem Blutdruckmessgerät mehrmals gemessen (keine Ahnung, wie genau das misst) und rausgekommen ist:

102 - 72 - Puls 77 108 - 75 - Puls 77 111 - 79 - Puls 73 107 - 77 - Puls 75 114 - 80 - Puls 74

Wie schaut das jetzt im Zusammenhang mit dem Glaukom aus (wenn es denn tatsächlich eines sein sollte) - Schmerzen in den Augen habe ich nicht. Aber die hat man ja nicht unbedingt bei Anstieg des Augen(innen)druckes. Die nächste routinemässige Augendruckkontrolle hab ich erst in 5 Wochen, die letzte war vor etwa 3.

Vielleicht weiß hier jemand Rat, der sich damit auskennt.

Danke vorab und schönen Abend! Liebe Grüße

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Winherby, 297

Also meines Wissens hängt der Augeninnendruck nicht vom Blutdruck ab, es gibt da keine Korrelation. Ist ja eigentlich auch klar, denn es wird ja kein Blut in den Augapfel gepumpt. Eine meiner Tanten hatte immer sehr niederen Blutdruck, was sie aber nicht davon abhielt sich im Alter ein Glaukom zuzulegen. Deine angegebenen Blutdruckwerte sind tendentiell eher als niedrig einzuordnen, zumal hier wohl niemand Dein Alter kennt.

Der leicht niedere Blutdruck kann evtl. ein Problem sein, dies ist abhängig von der Stärke Deines Augeninnendruckes. Es ist nämlich so, dass der hochsensible Sehnerv vom Innendruck des Auges auch noch etwas abkriegt, er unterliegt einem gewissen Druck. Ist nun der Blutdruck niedrig, dann kann es passieren, dass dieser empfindliche Sehnerv nicht ausreichend mit Blut versorgt wird, weil der Augendruck die feinen Blutgefäße im Nerv zudrückt. Also, - muss jetzt bei Dir nicht so sein, kann aber. Wäre der Blutdruck etwas höher, - so im üblichen Bereich zwischen 120 bis 140 zu 60 bis 70, dann ist die Blutzufuhr zum Sehnerv jedenfalls eher gesichert. Soweit mein geballtes Halbwissen zu diesem Thema, Dir alles Gute, vor Allem dass es kein Glaukom sei, Winherby

Antwort
von Mahut, 207

Wie das mit dem Kaffee bei einem Glaukom ist weiß ich nicht,

Dein Blutdruck ist etwas niedrig, aber das ist überhaupt nicht schlimm und dürfte auf deine Augen keinen Einfluss haben.

Übrigens meine Oma hatte auch den Grünen Star und hat immer Kaffee getrunken,

Wenn du entkoffeinierten Kaffee magst, versuche es doch damit mal.

Antwort
von walesca, 214

Hallo RookyLuna!

Da kann ich Dich beruhigen, so eine einmaliger hoher Koffein-Genuss schadet den Augen ganz sicher nicht!! Und Deine Reaktion darauf war sicher eher vom Kreislauf bedingt. Dass Du jetzt vorsorglich Azopt-Tropfen nimmst, ist gut. Aber lass ggf. auch regelmäßig die GDX- oder HRT-Messung des Sehnervs machen. Dort sind Glaukom-Schäden viel eher zu erkennen als bei der Gesichtsfeldmessung. Die ist nur eine recht grobe Meßmethode. Wenn Du Augenreizungen oder andere Nebenwirkungen der Tropfen merkst, solltest Du darauf achten, dass die Tropfen möglichst keine Konservierungsstoffe enthalten.

Schmerzen in den Augen habe ich nicht. Aber die hat man ja nicht unbedingt bei Anstieg des Augen(innen)druckes.

Bei einem schleichend ansteigenden Augendruck (Glaukom) merkt man das i.d.R. wirklich nicht. Das ist ja gerade das Gefährliche daran!! Steigt der Druck aber sehr plötzlich extrem an (bei mir lag er mal bei 64!!), dann hat man höllische Schmerzen hinter dem Auge und muss dann sofort als Notfall in die nächste Augenklinik!!

Lange Zeit gute Werte wünscht walesca

Antwort
von Reggie, 169

Ich habe gelesen, dass Kaffee und Tee grundsätzlich erlaubt sind, so 1- 2 Tassen. Wenn jetzt einmal ein stärkerer Kaffee dabei war, wird das nicht so schlimm gewesen sein. Es geht ja um eine generelle Lebensweise. Und ich schließe mich Winherby an, Blutdruck und Augeninnendruck müsse nicht zusammenhängen. Also mach dich nicht verrückt, Stress ist wahrscheinlich das Schlechteste, was du dir antun kannst.

Antwort
von RookyLuna, 155

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich bin jetzt 27.

Ok das klingt logisch. Dann verstehe ich nur nicht, warum ich vorhin bei Google überall gelesen habe, Kaffe ist schlecht. Werde das das nächste Mal auf jeden Fall nochmals mit meinem Augenarzt besprechen.

Kommentar von Winherby ,

Naja, mit 27 ist der niedrige Blutdruck eigentlich noch okay. Oben, in der ursprünglichen Frage schreibst Du , "zumindest übermäßiger Kaffeegenuss" , sei ungesund. Das stimmt, doch das gilt aber für Alle, nicht nur für Glaukom-Verdächtige. Aber die täglichen 2, 3 Tassen machen in Sachen Glaukom kein Problem denke ich. Wenn´s Dir ein schlechtes Gefühl macht, dann trink halt weniger oder deutlich dünneren Kaffee. Übrigens haben Tee und Cola auch Koffein als Wirkstoff, - falls Du auf Tee ausweichen wolltest. Stress, Ärger, Aufregung, Kummer treibt auch den Blutdruck hoch. Lass die Augendruckmessungen in kurzen Abständen machen, bei Glaukomverdacht übernimmt das auch die Krankenkasse, - falls sich da nicht wieder mal was verändert hat. Alles Gute Dir, Winherby

Kommentar von gesfsupport4 ,

Liebe/r RookyLuna,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community