Frage von herzgut, 16

Giftige Dämpfe bei Putzmitteln - welche Kombination muss ich meiden?

Ich hab in meiner Kloschüssel (konstruktionsbedingt) immer arge Probleme mit Kalk- und Urinsteinablagerungen. Bin da ständig am schrubben ...

Gestern hab ich spontan ein recht starkes Mittel im Supermarkt mitgenommen (Bref Power), bin aber am Zögern, das zu verwenden. Ich habe nämlich so einen Duft-Gel-Klumpen am Beckenrand kleben (die Dinger, die man direkt draufklebt und die dann mit der Zeit abgewaschen werden ... weiß grad nicht, wie die heißen) und mir ist eingefallen, dass meine Mutter mich immer davor gewarnt hat, Putzmittel im Klo zu mischen, weil da giftige Dämpfe entstehen können.

Kann das z.B. bei so einem Duft-Gel-Ding zusammen mit dem Bref-Mittel auch passieren? Sollte ich das Gel vorher lieber entfernen, ehe ich das andere Mittel verwende? Welche Wirkstoff-Kombinationen erzeugen denn diese giftigen Dämpfe, weiß das jemand?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 16

Man sollte nie chemische Mittel miteinander vermischen. Ich würde erst das Gel entfernen, bevor du ein neues Mittel einsetzt. Ich verwende auch Bref Power und es ist ein sehr gutes Mittel und beseitigt alle Rückstände einwandfrei.

Antwort
von gunnigesund, 15

oder keine chemischen Putzmittel verwenden ;)

Kommentar von herzgut ,

Ich weiß^^ - ich habe es ja schon mit Essigessenz probiert. Aber das nützt leider nix, das Klo ist so doof angebaut, dass sich der Urinstein an Stellen bildet, an denen ich mit Essig nicht rankomme (außer ich baue das Klo ab und stecke es in einen Eimer ...). Leider ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten