Frage von Nonane998, 113

Gibt es Klumpen im Fettgewebe?

Mir hat heute ein Artzt gesagt ich hätte keine Gyno sondern Fettklumpen... ich habe noch nie was davon gehört, dass es Klumpiges fett gibt...also wirklich harte knubbel.

Wenn es den so wäre würde jeder zum artzt rennen...und dan die frage warum an der brust fet ist letztendlich überal am Körper....

Ich bin der fessten überzeugung es ist gyno...ich hab auch schmerzen oder unagenehme gefühle wie ziehen jucken empfindlich brustwarzen..etc

ich war bestimmt bei 6 Ärzten oder so und eine Hälfte sagte mi es wäre Fett die andere sagt es wäre gewebe. Es gibt ein Arzt der sich nur mit sowas beschäftigt aber der ist nur für Privatpazienten reserviert :(

Also darf man nur als Privatpatient "normal" aussehen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 113

Hallo Nonane,

es gibt auch eine "falsche Gynäkomastie" durch Fetteinlagerung. Die tritt auf z.B. bei Fettsucht (Adipositas). Wenn Du nun bei sechs Ärzten warst wird sich auch nichts mehr daran ändern. Egal ob Du noch zu einem Arzt gehst der Dich privat behandelt. Nun Fett oder (Fett)gewebe.

Wie auch immer, wenn es wirklich Fettgewebe ist, sollte man schon etwas tun. Aber das wird man Dir längst gesagt haben. Also Sport - gesunde Ernährung das man zumindest einigermaßen ....

VG Stephan

Kommentar von Nonane998 ,

Du missverstehst mich. ich ernähre mich bereits gesund und sport mache ich auch....es ging jetzt aber darum ob es Klupiges fet gibt, von dem ich noch nie was gehört habe.

Ich kenne Fetter die sowas nicht haben. Und das macht ja auch die Anzeichen einer Gyno...also empfindliche Brustwarzen und oftmal unangenehme gefühle an der briust..

Deswegen finde ich es ja komisch...

Kommentar von evistie ,

"Klumpiges Fett" liegt z. B. auch bei Cellulite vor. Wegen des etwas anderen Bindegewebes ist das allerdings eher Frauensache.

Ich behaupte gewiss nicht, dass Du Cellulite hast - aber vielleicht sind die folgenden Ausführungen zu den Zellveränderungen auch für Dich interessant:

http://www.fitkurs.de/blog/sporttipps/problemzonen/cellulitis-effektiv-minimiere...

Antwort
von Nevada, 96

Es gibt tatsächlich klumpiges Fettgewebe. Davon habe ich auch schon gehört. Allerdings kenne ich jetzt deine Geschichte zu wenig, um mir da ein umfassendes Urteil erlauben zu können. Jedenfall haben mehrere Ärzte eine Diagnose gestellt und jetzt wäre es an der Zeit nach der Diagnose eine Behandlung erfolgen zu lassen. Wenn du dich schon gesund ernährst, dann ist das toll. Lass mal noch Brot, Nudeln und so weiter weg. Das sind die Hauptproduzenten von Fettgewebe und auch für die Klumpenbildung verantwortlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten