Frage von Feinschmeckerin 22.05.2009

Gibt es Hausmittel bei Wasserablagerungen im Körper bzw. in den Knöcheln? Hilft Kaffee?

  • Hilfreichste Antwort von Auskunft 22.05.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei einer Wasseransammlung im Gewebe muss die Grunderkrankung diagnostiziert und behandelt werden (zum Beispiel medikamentöse Behandlung einer Herzinsuffizienz).

    Symptomatisch stehen in der Therapie von Ödemen Bewegung und Sport an oberster Stelle, vor allem wenn die Ursache venöse Durchblutungsstörungen in den Beinen sind.

    Bewegung aktiviert die Muskelpumpe und presst das Wasser aus dem Gewebe heraus.

    (http://www.onmeda.de/symptome/oedem.html?p=4)

    Also zuerst vom Arzt abklären lassen, wie die Wasserablagerungen im Körper zustande kommen und dann handeln.

  • Antwort von Vitamine 22.05.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Sinnvoll ist es den Körper richtig zu entschlacken, dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Versuche auf jeden Fall mal einige Zeit auf Schweinefleisch und weißen Zucker zu verzichten. Aber immer daran denken: Trotz Wassereinlagerungen im Körper 2-3 Liter am Tag zu trinken.

    Aber auch von mir der Tipp, du solltest der Ursache auf den Grund gehen.

  • Antwort von TanteBertha 22.05.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wassereinlagerungen haben in der Regel auch ihre Ursachen (z.B. Herz, Niere). Du solltest es einmal bei Deinem Hausarzt abklären lassen. Als erste Hilfe könntest Du kalte Wickel um die Füsse machen und sie hochlegen so oft es geht. Kaffee ist hier allerdings kein gutes Mittel. Wenn Du will trinken willst/sollst ist Wasser/Tee besser.

  • Antwort von 8rosinchen 28.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    so verrückt das auch klingen mag: wassereinlagerungen sind ein signal für ZUWENIG NEUE WASSERZUFUHR! bei wassermangel speichert unser intelligenter körper das vorhandene wasser um es dorthin bringen zu können, wo es am dringensten benötigt wird. deshalb die "speicher"... sei deinem körper DANKBAR!!! und fang an genug "reines wasser" jeden tag zu trinken. faustregel: 30 ml pro kg körpergewicht.

  • Antwort von blueeyes 22.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich empfehle Ihnen Brennesseltee aus jungen Brennesseln.Sie entwässern und sind zudem noch sehr vitaminreich und gesund.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!