Frage von waratah, 31

Gibt es eine Definition von Hyposomie?

Mit Hyposomie ist Kleinwüchsigkeit oder Minderwuchs gemeint. Könnt ihr mir sagen, ob es eigentlich eine Festlegung dazu gibt, ab welcher Größe jemand als minderwüchsig gilt?

Antwort
von bobbys, 24

Erwachsene Menschen, deren Körpergröße im Durchschnitt etwa einen Meter vierzig beträgt, gelten nach heutigen "Standards" als klein- oder zwergenwüchsig. Allerdings unterscheidet die Fachwelt hier nochmals zwischen minder- und kleinwüchsig. Männer und Frauen, die kleiner als einen Meter fünfzig sind, gelten als minderwüchsig. Menschen unter einem Meter dreißig hingegen werden nach wie vor als Zwerge bezeichnet. Wobei der Begriff "Standard" - das darf man mit Fug und Recht behaupten - eher fehl am Platze ist. Schließlich ist doch jeder Mensch ein einzigartiges Wesen. Ganz gleich, wie es um seine Körpergröße bestellt ist.1 Zwerge bzw. Minder- oder Kleinwüchsige zeichnen sich durch einen im Verhältnis zu ihrer Körpergröße relativ großen Kopfumfang sowie durch verkürzte Arme und Beine aus. Bedingt durch diese Eigenschaften haben sie es in ihrem Alltag nicht immer leicht. So ist es für sie beispielsweise schon schwer, eine Parkuhr mit Kleingeld zu bestücken, Küchenschränke zu öffnen oder etwas in den Einkaufswagen zu legen.

Quelle:Helpster

LG Bobbys :)

Antwort
von olivander, 14

Ja, da gibt es eine Definition.Bei den Damen liegt sie (ausgewachsen) bei 1,40m, die Herren dürfen nicht größer als 1,5m sein. Zumindest ist das das der derzeitige Stand. Da die Menschheit im Schnitt aber an Körpergröße zunimmt, ist diese Begrenzung natürlich flexibel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten