Frage von JimKnopf, 67

Gibt es ein Medikament gegen vorzeitigen Samenerguss?

Die Frage drückt es eigentlich schon aus. Gibt es ein Medikament, das verhindert, dass man sehr vorzeitig zum Samenerguss kommt? In welchen Fällen wird das verschrieben? Und wer verschreibt so etwas? (also vorausgesetzt so etwas gibt es)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von felixva,

Hi,

verschreiben tuts der Androloge oder der Urologe, aber....meist wird kein Medikament benötigt. ein vorzeitiger Samenerguß ist etwas Natürliches und dagegen hilft zum einen Training und zum Anderen Ruhe bei der Sache. Wenn zum Beispiel der Mann zunächst einmal auf die Frau eingeht und nach deren "Happy End" erst eindringt, ist schon mal viel gewonnen

Kommentar von Sven31953 ,

Duramale gegen vorzeitigen Samenerguss - http://www.duramale.com/de/index.php?id=61b6c6 Ich habe die Bestellung erhalten und es war zeitlich und die Pillen wirken prima.

Antwort
von FelixFro10T, 67

Der Urologe kann dir die "Priligy" verschreiben... Soll aber ganz schlimme Nebenwirkungen haben bei einigen Nutzern. Und es gibt auch andere Medikamente die gegen vorzeitigen Samenerguss helfen können, haben aber Suchtpotenzial, siehe hier: http://www.orgasmed.de/vorzeitiger-samenerguss-und-zu-frueh-kommen-verhindern-le...

Ich würde an deiner Stelle aber lieber andere Methoden einsetzen... hast du schon mal probiert, es dir "selbst zu machen" vor dem Sex? Kann ja sein,dass es nur eine Phase bei dir ist..?!

LG

Antwort
von Rumpelstilzchen,

Meines Wissens nach gibt es kein Medikament, aber ich habe schon von Gesprächstherapien gehört. Hör dich doch mal um, vielleicht kommt es ja für dich in Frage. Ein Versuch wäre es ja wert.

Antwort
von valerij, 54

Gegen Vorzeitige Ejakulation scheint kein Kraut gewachsen zu sein. So dachte man zumindest früher. Heutzutage gibt es durchaus Mittel und Wege, die den Samenerguss verzögern und so ein entspannteres Sexualleben ermöglichen. Ausgeklügelte Trainingsprogramme oder regelmäßige Übungen halten nur die wenigsten Männer lange durch.

Lieber greifen sie auf Medikamente zurück. Länger Sex zu haben ist dabei fast immer der Auslöser, da viele Frauen sich über die mangelnde Ausdauer ihrer Männer beklagen. Es gibt Betäubungssprays, die den Samenerguss verzögern sollen, aber auch besondere Kondome Gegen Vorzeitige Ejakulation. Die angebotenen Medikamente sind recht vielfältig und so sind MAO - Hemmer, Serotonin - Wiederaufnahmehemmer oder ganz gewöhnliche Antidepressiva auf dem Markt. Länger Sex haben ist jedoch nur dann auch von Vorteil, wenn die eingenommenen Medikamente nur geringe Nebenwirkungen haben oder eben speziell für dieses Problem entwickelt wurden. So hat sich der Wirkstoff Dapoxetin bewährt, der Männer mit vorzeitiger Ejakulation sinnvoll bei ihrem Problem unterstützt. bit.do/nbrC

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community