Frage von Cosy99, 137

Gesichtslähmung - Erfahrungen?

ich habe seit 4 Tagen eine periphere Fazialisparese und war im Krankenhaus. Heute wurde ich entlassen. Es wurden einige Tests durchgeführt, aber die eigentlich Ursache konnte nicht herausgefunden werden. Ich nehme jetzt Kortison und bekomme in der Nacht einen Uhrglasverband sowie eine Salbe aufs Auge. Am Tag kann ich, wenn das Auge trocken wird Augentropfen verwenden. ich habe vom Logopäden Übungen bekommen, habe auch keine Probleme mit Essen, Trinken und Reden. Morgen werde ich noch zu Hause bleiben, aber wann kann ich wieder in die Schule? Weil mir geht es ja nicht schlecht, ich bin ja nicht krank und kann ja alles machen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 106

Hallo Cosy,

da zu einem Großteil die Ursache unbekannt ist (Idiopathisch) wird man dies über 10 Tage mit Cortison behandeln.
Die Ursache kann in einer Infektionskrankheit liegen z.B. Mumps -Masern - Röteln - Zoster oticus. .Auch eine traumatische Ursache (Sport odgl.) ist möglich.

Da man dies alles ausgeschlossen hat bleibt Dir nur abzuwarten, dass das Problem durch die Behandlung mit Cortison genau so schnell verschwunden ist wie es gekommen ist. Es dauert im Durchschnitt sechs Wochen bis drei Monate bis sich das Problem zurückgebildet hat. bei ca. 80 %.

Jetzt über Wochen zu Hause sitzen und darüber nachdenken warum ich usw..  ist nicht unbedingt das Wahre.

Also lieber versuchen im Alltag drin zu bleiben evtl. den Sportunterricht  für eine Zeit lang aussetzen.

Gruss Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten