Frage von NettiB, 223

geschwollener Knöchel - Thrombose?

Hallo,

ich habe links einen geschwollenen Knöchel. Der Fuß ist heiß oder so, aber es spannt total.ich glaube sogar die Zehen sind dick. An der Knöchel Innenseite hat mich gestern etwas gestochen und aus einem kleinen Stich ist ein großer roter dicker Flatschen geworden Nun habe ich Angst das es eine Thrombose sein könnte. Überlege echt ins Krankenhaus zu fahren. Muss sagen ich hab panische Angst vor einer Lungenembolie da mein Onkel mit 36 daran gestorben ist. Weiß nie was ich tun soll.

Antwort
von Mahut, 205

genau das Gleiche hatte ich vor vielen Jahren auch, da hat mich ein Insekt in den Fuß gestochen, worauf der Knöchel an schwoll, ich habe mir dann Rivanol aus der Apotheke geholt und meinen Fuß damit gekühlt.

Antwort
von StephanZehnt, 176

Hallo Netti,

wenn etwas gestochen hat sollte man es umgehend kühlen. Wenn Du in einer Stadt wohnst könnte mna zu r Not zu einer Notdienstapotheke gehen und nachfragen ob sie etwas gegen Insektenstiche haben.

Wenn mich etwas gestochen hat mache ich u.U. einen Zuckerwürfel feucht und gehe damit über den Stich. Auch eine Halbe Zwiebel kann hier ein Stück helfen. Vorausgesetzt der rote Fleck ist durch kratzen udgl. noch nicht zu groß geworden.

Mit einer Lungenembolie hat das in dem Fall gar nichts zu tun. Bei einer Embolie geht es um einen Blutpfropfen der wichtige Blutbahnen verstopft. wenn man weis um was es geht kann man auch vorsorgen im Flieger mit Reisethrombosestrümpfe und Fussübungen !

Bei einem Insektenstich ist es eine Reaktion auf das Insektengift, die sich verschlimmern kann wenn man unbewusst daran kratzt.

http://www.ratgeber-insektenstiche.de/erste-hilfe/insektenstiche-behandeln-hausm...

Du solltest allerdings schon einmal bei einem Dermatologen nachfragen ob es sinnvoll ist einen Allergietest zu machen.

VG Stephan

Antwort
von Wanda555, 153

Bei der Schwellung gehe ich erst mal von einer allergischen Reaktion auf das Mückengift aus. Das kann so extreme Auswirkungen annehmen. Deswegen brauchst du jetzt also erst mal keine Angst mehr zu haben. Du solltest dich allerdings erkundigen, unter welchen Umständen es bei deinem Onkel zu der Lungenembolie gekommen ist. Einfach nur so sicher nicht. Und dann kannst du dich weiter informieren, wie es zu einer Lungenembolie kommt und einfach möglichst viel darüber lernen. Dann nimmt dir das Wissen schon mal die Angst vor einer für dich unbekannten, gefährlichen Situation.

Antwort
von anonymous, 124

Ich kann dir nur raten, dich über Lungenembolien sehr gut zu informieren. Denn dann wirst du erfahren, wie man diese bekommt und brauchst nicht länger ständig solche Angst davor zu haben.

Antwort
von NettiB, 107

Der Fuß ist NICHT heiß. Sorry

Kommentar von walesca ,

Trotzdem KÜHLEN - damit die Schwellung zurückgeht!! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten