Frage von Klaus1954,

Geschwollene Lymphdrüsen am Hals

ich war in Kroatien, wurde dort von einem Insekt in die Hand gestochen. Bei der Rückfahrt war auch ein Insekt im Auto und hat mich wahrscheinlich auch gestochen. Jetzt habe ich eine Verdickung (Stich?) auf der Kopfhaut, eine Verdickung an der Schläfe, und eine Verdickung an der Nase. Die Haut auf dem Nasenrücken nässt. Außerdem sind die beiden Lymphdrüsen am Hals unter dem Kieferknochen sehr stark geschwollen und schmerzen sehr. Was kann das sein und wie kann es behandelt werden. Ich muss morgen wieder zur Arbeit und möchte dort nicht als Monster auftauchen.

Antwort von rulaman,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Insektenstiche werden durch den Stachel beim Stechen oder Beißen von unterschiedlichen Insekten verursacht. Wespen, Bienen oder Mücken injizieren dabei Giftsstoffe bzw. Reizstoffe in die menschliche Haut. Es können auch bakterielle Erreger übertragen werden.

Ein Insektenstich heilt meist in 2-3 Tagen von allein ab. Bei Menschen mit Allergien kann es zu einem anaphylaktischen Schock kommen.

Also geh lieber gleich zum Arzt.

Kommentar von gesfsupport4 Support,

Liebe/r rulaman,

bitte gib die Quelle an, wenn Du zitierst. In diesem Falle: http://www.medinfektion.de/insektenstich.html. Lies dazu nochmal in unseren Richtlinien nach.

Danke und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

Antwort von badboybike,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Krankenhaus behandelt nur - die schreiben nicht krank, wenn du nicht stationär behandelt wirst. Geh ruhig ins Krankenhaus, und morgen zur Arbeit. Wenn du als "Monster" dort auftauchst, schickt dich der Chef warscheinlich von sich aus wieder nach Hause. Dann hast du wenigstens guten Willen gezeigt.

Antwort von bm1981,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo Klaus1954, vielleicht hast du auf die Insektenstiche allergisch reagiert. Waren es Mücken? Lymphknoten könne auch bei Allergien anschwellen. Und da die Insektenstiche so angeschwollen sind und du aussiehst wie ein "Monster" ; ) tippe ich mal darauf. Versuche sie zu kühlen und geh am besten gleich morgen früh zum Arzt damit, wenn es nicht weggeht. Oder gleich zum Krankenhaus.

LG

Kommentar von Klaus1954,

ob es Mücken waren, weiß ich leider nicht. Und Allergien hatte ich noch nie. Die nässende Haut auf dem Nasenrücken, die sich auch ablöst macht mir auch große Sorgen.

Kommentar von bm1981,

Eine nässende Stelle deutet meistens auf eine Entzündung hin. Das würde dann auch die Lymphknotenschwellung erklären. Dann würde ich lieber heute ins Krankhenhaus gehen. Sag ihnen das du in Kroatien gestochen worden bist.

Kommentar von Klaus1954,

aber dann kann es sein, dass ich krankgeschrieben werde und das will und muss ich vermeiden. Wäre Penicillin eine Möglichkeit?

Kommentar von alegna796,

Hallo Klaus, Deine Gesundheit ist am wichtigsten, die kann Dir keiner zurückgeben. Geh bitte zum Arzt, vielleicht musst du gar nicht krank geschrieben werden. Nimm Penicillin bitte nicht von Dir aus, das ist keine Schmerzpille und könnte Dir auch schaden. Alles Gute.

Kommentar von bm1981,

damit ist nicht zu Spaßen.Penicilin ist ein Antibiotikum. Das sollte schon der Arzt verordnen. Ich glaube nicht das du wegen Insektenstiche im Krankenhaus bleiben musst. Aber trotzdem solltest du hingehen. Vielleicht wird er dir nur eine Salbe verschreiben und ein Medikament verschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten