Frage von maweni, 35

Gelenkserguss im Schlüsselbein

Bei meinem Befund steht: Es zeigen sich diffuse diskrete Signalalterationen an der Metaphyse des Humerus, in erster Linie Fettmarkskonversion. Diskreter Gelenkserguss Die Sehne des Musculus supraspinatus und des Musculus infraspinatus sind von regulärem Signalverhalten, ebenso die lange Bizepssehne und die Subscapularissehne. Das Labrum glenoidale ist ohne Auffälligkeiten. Zeichen einer Acromio-Claviculargelenksarthrose. Diskret flüssigkeitsmarkierte Bursa subacromialis. Habe inzwischen eine Athroskopie gehabt und es wurde das Acromio Claviculargelenk ausgefräst und das Schulterdach auch und es wurde auch der Schleimbeutel entfernt. Anfangs total o.k. Nach zwei Wochen Beginn mit Physiotherapie und ab der 3. Woche durch spezielle Übung wieder Schmerzen bzw. wenn ich meine Hand runterhängen lasse habe ich in dem Clavikulargelenk totalem Druck. Leider weiß mein Chirurg nicht warum er schiebt es auf die Physiotherapie und der physiotherapeu t schiebt es auf die OP. er sagt auch meine Muskeln lassen siech einfach nicht lockern. Bitte was kann ich ohne Arzt und Therapeut machen das dieses besser wird . Kann dieser Druck vom Gelenkserguss sein? Wenn ja wie behandle ich den?

Antwort
von StephanZehnt, 24

Hallo M...,

könnte es sein das Du ein Impingement Syndrom hast? Das Problem ist das der Oberarmkopf (Humeruskopf) zu hoch steht Das heißt für Dich auch Du solltest Dir unbedingt einmal eine Zweitmeinung holen.

http://gelenk-klinik.de/orthopaedische-erkrankung/schulter/impingement-syndrom-s...

Nun selbst behandeln ist eine schlechte Idee. Du kannst in dem Link unten einen entsprechenden Arzt finden.

VG Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,

Hier kann man evtl. den entsprechenden Arzt bzw. Therapeuten finden. http://www.schulterhilfe.de/service/partner-in-ihrer-n%C3%A4he/

Kommentar von maweni ,

Bin schon 2 mal Operiert worden. Erstes mal Impingement Syndrom und beim 2. mal wurde das Schultereckgelenk ausgefräst. Und habe noch immer Schmerzen es ist zwar besser als vorher aber zur Zeit ist es wieder mühsam. Nächte sind kurz, denn sobald man sich automatisch auf die Seite legt wo man die OP hatte wacht mach auf und es tut weh. Mein Chirurg hat gesagt, dass kann bis zu einem Jahr nach der OP dauern. Das ist einfach der Heilungsverlauf. O.K. habe nur gedacht vielleicht geht es irgendwem genauso und weiß vielleicht einen Rat. Danke trotzdem für deine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community