Frage von Besterjunge678, 149

Gelblicher dicker Nasenschleim

Hallo

Sorry für den Titel:

Ich habe jetzt seit gut 3 Tagen mal weniger mal mehr ziemlch dicken Gelblichen Nasenschleim. Dazu kommen noch Kopfschmerzen hinzu, könnte das auf eine Nasennebenhöhlenentzündung hindeuten oder eher auf was anderes. ?

Heute war ich beim Arzt der hat Blut abgenommen, meine Entzündungswerte waren auf 5, und habe heute auch noch ein Belastungs EGK machen müssen, Gefährlich oder harmlos.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Besterjunge678,

Schau mal bitte hier:
Kopfschmerzen gelb

Antwort
von Mahut, 149

Bei gelblichen Schleim aus der Nase ist zu vermuten das es eine Bakterielle Sache ist, Ich muss dann immer ein Antibiotikum zur Endokarditis-Prophilaxe einnehmen, da ich eine neue Herzklappe habe, Du schreibst das dein Entzündungswert bei 5 liegt, das ist ein wenig erhöht, darum wird dein Arzt auch das EKG gemacht haben, denn er wollte sich absichern das nichts ans Herz gekommen ist.

Kommentar von Besterjunge678 ,

Okay, alsomorgen zum Arzt ist den wohl doch nicht umgänglich.

Eigentlich hater es gemacht weil ich stechen in der Brust hatte und er das gucken wollte genau. Belastun und Ruhe EGK normal ohne Befund. Nur wenns jetzt ne Nasennebenhöhlenetzündung ist, war das Belastungs EGK nicht schon gefährlich ?

Antwort
von bobbys, 138

Das hört sich nach einer Bakteriellen Entzündung an die mit einem Antibiotika behandelt werden muss. Das EKG diente bestimmt zum Ausschluss einer Endokarditis. Dein Hausarzt muss das doch mit dir besprochen haben? Meiner Meinung nach dient das alles zur Diagnosesicherung.

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

Kommentar von Besterjunge678 ,

Das EGK war dafür gedacht, weil ich seit gut 4 tagen stechen in der Brust hatte, Werte waren aber alle normal und super. Nur der Gelbliche Schleim ist halt da und das hab ich halt nicht angesprochen, weil ich mich seit Samstag wieder gut fühle. Der Schleim ist auch nicht dauerhaft vorhanden, grade ebend zum beispiel war er klar. Ich werde aber denoch morgen nochamals hingehen und ihm das vieleicht mal schildern.

Kommentar von bobbys ,

na, dann bist du doch gut versorgt und es ist ja dann auch nichts dramatisches. Das du noch mal zum Arzt gehst ist okay,dann wirst du sicherlich auch noch mal untersucht ,wegen deinem Schleim und erhältst dann sicherlich auch ein Antibiotika,wenn nötig .Alles Gute für dich :)

Kommentar von bobbys ,

na, dann bist du doch gut versorgt und es ist ja dann auch nichts dramatisches. Das du noch mal zum Arzt gehst ist okay,dann wirst du sicherlich auch noch mal untersucht ,wegen deinem Schleim und erhältst dann sicherlich auch ein Antibiotika,wenn nötig .Alles Gute für dich :)

Kommentar von Besterjunge678 ,

Ja vielen dank, werde denn morgen mal hin...

Antwort
von kathi47, 123

Man müsste jetzt wissen, ob dir der Arzt auch Medikamente verschrieben hat, und gegen was. Wahrscheinlich hast du Antibiotika bekommen, wenn ja, dann tritt schnell Besserung ein.

Wenn ich einen richtigen Schnupfen habe, mit gelb-grünem Schleim etc., mir hilft immer das Inhalieren recht viel, besonders mit Meersalz, kannst aber auch Kamille oder Pfefferminz nehmen. Nasendusche würde ich abraten, falls du eine Nebenhöhlenentzündung hast (meist hat man beim Bücken ein sehr schmerzhaftes Ziehen an den Wangenknochen). Da du auch Kopfschmerzen hast, könnte es auch eine Stirnhöhlenentzündung sein.

Das EKG wurde wohl w/deiner Ebtzündungswerte als Vorsichtsmaßnahme gemacht. Eitrige Entzündungen, wie auch bei der Mandelentzündung können schlimmstenfalls aufs Herz schlagen, das ist aber nicht die Regel.

Hat dein Arzt noch keine Prognose gestellt? Manchmal muss man immer ziemlich hartnäckig nachfragen.

Kommentar von Besterjunge678 ,

Hallo

danke für die Antwort

Das EKG wurde gemacht, weil ich seit 4 tagen stechen in der brust hatte. Die Werte waren aber laut ihm normal und gut. Von dem Gelben Schleim hatte ich ihn nichts gesagt, weil ich dachte es sei nicht zu schlimm. Aber ich lese das es nun doch eine Nasennebenhöhelnentzündung oder Stirnhöhlenetzündung sein könnte. Blut abnahme Etnzwündungswerte waren bei 5.

Der Schleim ist zwar auch mal wieder Weiß und klar, manchmal isser denn dick und Gelb. Morgen zum Arzt werde ich den aber noch mal gehen.

Kommentar von kathi47 ,

Genau tu das. ich freu mich für dich, dass dein EKG in Ordnung ist. Den Rest kriegt dein Arzt auch noch in Griff. Gute Besserung!

Kommentar von Besterjunge678 ,

Ja werder vielen dank :D

Antwort
von pferdezahn, 87

Nasernschleim und Kopfweh deuten auf eine Unreinheit (auch Verschleimung) im Koerper hin. Nehme kein Antibiotika oder irgendwelche Medizin, sondern sei froh, das der Koerper diesen Schleim durch die Nase loswerden will. und sich auf diese Art selbst reinigt. Ich nehme an, dass Du vielleicht Milchtrinker bist, viele Milchprodukte verzehrst, und obendrein noch vermehrt staerkehaltige Produkte (Getreide), wie Mehl- und Teigwaren isst. All diese Produkte sind im menschlichen Organismus stark schleimbildend, und werden meist auch durch Erkaeltungskrankheiten vom Koerper ausgestossen.

Kommentar von pferdezahn ,

Noch etwas, was ich vergessen habe. Das beste Beispiel fuer zu viel Schleim im Koerper, kannst Du bei Kinder sehen, welche zu viel Milch bekommen, an ihren laufenden Rotznasen.

Kommentar von Besterjunge678 ,

Hallo

Vielen dank für deine audführliche Antwort.

Ja Milch Trinke ich schonmal gerne aber Kakao ist ja auch Milch getränk xD und auch viele Teigwaren sind schonmal dabei, kann davon vieleicht mal kommen.

Nee Medizin und Antibiotika halte ich eh nicht viel von wenns nicht unbedingt lebensnotwendig ist. Ich versuchs denn lieber mit paar Hausmittelchen und viel Ruhe sollte irgendwas sein ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten