Frage von Kleeblatt1, 5

Geht meine Fanoebe zu weit ?

Hallo, und zwar habe ich noch folgendes Problem, was ich bei meinem langen Text über die Frage (Ist das eine Traumwelt, Entwicklungsstörung oder Autismus ?) vergessen habe zu schreiben ! Ich hab da ja auch erzählt dass ich mich noch in Stars verliebe. Kennt ihr Maria Ehrich ? Ich bin total verschossen in sie - (ich bin weiblich und bi). Ich weiß (fast) alles über sie. Ich sammle jeden schnipsel über ihre aktuellen filme und artikel und habe sie mir sogar aufgehängen. Ich hab sogar ne Bettwäsche von Rubinrot (wo sie die hauptrolle spielt) wo sie drauf ist :) manchmal stelle ich mir so vor wie's wäre sie zu heiraten und so ... Aber träumen wir nicht alle mal davon einen Star heiraten zu können oder mit einem Star zusammen zu sein ? :) Einziger Vorteil: Wir bräuchten uns dann nicht mehr sorgen ums Geld machen ... :D Natürlich gehts mir nicht nur ums Geld ! ;) ich stelle mir das immer so schön vor. Muss doch toll sein wenn man einen Star heiratet. Nur wegen ihr habe ich mir auch Twitter gemacht. Da like (Gefällt mir angaben) ich und kommentiere jedes Bild, was sie twittert. Auf facebook geht es genauso und da hab ich sie sogar abonniert damit ich auch ja nichts verpasse. Daher weiß ich immer wo sie gerade ist und was sie macht ... Habe auch mal gegoogelt wo sie genau wohnt weil ich sie ja mal treffen will. Da sie in Berlin wohnt möchte ich später dahin ziehen. Für sie bin ich sogar mal mit meinem Vater 3 Stunden nach Aachen gefahren, wo sie gerade Saphirblau gedreht hatte und das alles nur weil ich sie treffen will. Ich habe auch meinen Eltern gesagt, dass mir jede Entfernung egal ist und das ich alles dafür tun würde um Maria zu treffen. Leider leider war sie gerade beim drehen und da konnte ich sie nicht treffen. Da war ich ganz schön traurig und enttäuscht. Wenn ich Liebeslieder höre denke ich oft an Maria. Ich habe mal einen (ungelogen!) sechs Seiten langen Brief nur über sie geschrieben ! Wo alles drin steht was ich für sie empfinde usw. Auch speicher ich immer ihre Fotos von instagram, twitter und facebook auf meinem Handy. Ich hab bestimmt schon um die 100 Fotos von ihr, wenn ich die noch aufm Laptop mitzähle :D und jetzt wollte ich euch mal fragen ob meine Fanliebe zu weit geht ? Geht es jemandem genauso wie mir ? Hattet ihr schon Erfahrungen damit ? Meiner Mutter habe ich mal erzählt dass Maria in meinen Träumen schon ihre Schwiegertochter ist :D

Antwort
von dinska, 5

Überlege dir mal meinen Ratschlag und wende dich dem aktiven Leben zu. "Nicht träumen sollt ihr euer Leben, erleben sollt ihr was ihr träumt". Dazu muss man sich aber erstmal dem realen Leben stellen und seine Aufgaben erfüllen. Ich wollte früher immer etwas beim Film machen, Ansagerin oder Schauspielerin. Dann drehte das Fernsehen bei uns in der Lehrzeit einen Film und mir war sofort klar, mit diesem Milieu wollte und konnte ich nichts zu tun haben. Da kam sich schon jeder Kabelhalter wie ein King vor. Man muss eben auch mal einen Blick hinter die Kulissen werfen können, dann weiß man was Schein und Sein ist. Pass auf, das du nicht zum Stalker wirst. Es wird noch viele Marias oder Marios in deinem Leben geben, wenn du dich dem Leben zuwendest und es lebst. Alles Gute!

Kommentar von StephanZehnt ,

Ich schätze da hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen! Man sollte mit dem Erreichbaren leben. Ansonsten kann man sehr sehr tief fallen .

Ob das in DSDS ist oder bei den "Mode"(schauen) wo die Frauen sich passend für die Kleidung hungern usw.. Ja und dann in Bangladesch und Kambodscha udgl. die Frauen ....

Antwort
von bobbys, 5

Haben Deine Eltern jemals versucht etwas für Dich zu tun? Damit meine ich haben Deine Eltern Dir die nötige Aufmerksamkeit gegeben? Mutterliebe und Vaterliebe? Bist Du geborgen aufgewachsen?

Wurde von deinen Eltern mal ein Kinderpsychologe eingeschaltet?

Wenn ich das hier alles so lese glaube ich das noch ganz tief unten in deinem Unterbewusstsein etwas lauert, was noch aufgearbeitet werden muss.

Sicherlich hat jeder von uns für einen Filmstar geschwärmt oder einem Sänger aber das was bei Dir los ist übersteigt doch sehr dem "Schwärmen"

Du schreibst das Du Bi bist hast Du denn schon deine wahre Sexualität ausgelebt bzw. Erfahrungen gemacht mit der Sexualität?

Wie gesagt wenn es Dir wichtig ist dann mach doch bitte mal einen Gang zum Psychotherapeuten und Du wirst staunen was Du da alles über Dich erfährst und natürlich auch wie Du damit umgehen kannst.

LG bobbys

Antwort
von gerdavh, 5

Hallo, wie Du uns ja bereits mitgeteilt hast, hast Du eine Entwicklungsstörung. Inwiefern das noch im Rahmen ist, dass Du wie eine 12jährige für Stars schwärmst und davon träumst, sie zu heiraten, kann eigentlich nur ein Psychologe beurteilen. Warum, wenn ich mal fragen darf, hast Du denn den Großteil Deiner Kindheit in Krankenhäusern verbringen müssen? Bist Du eigentlich wegen des Ritzens in therapeutischer Behandlung? lg Gerda

Antwort
von Hooks, 5

Du lebst nicht Dein eigenes Leben, sondern das der Stars, ehrlich. Weil Du kein eigenes Leben hast, hoffst Du, vom dem Glitter, der die Stars umschwebt, etwas abzubekommen.

Aber glaube mir, viele Stars wünschen sich ein bißchen weniger Rampenlicht. Wenn jeder Schritt von Dir beobachtet wird? Und Du was darüber in irgendwelchen Zeitschriften lesen kannst? Dann lieber Otto Normalverbraucher...

Hast Du so wenig Selbstbewußtsein, daß Du nur im Rampenlicht leben kannst?

Und mal ehrlich: Stell Dir vor, DU wärst so ein Star - hättest Du Lust (und vor allem die Zeit) seitenlange Liebesbriefe von den vielen Fans zu lesen?

Liebe hat etwas mit Beziehung zu tun, nicht mit Schwärmerei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten