Frage von liane, 1

Gehen der späten Allergie-Entstehung bestimmte Entwicklungen voraus?

Ich weiß, dass man früher dachte, man ist von klein auf allergisch, oder eben nicht. Aber das scheint ja wohl nicht zu stimmen. Wieso kann sich denn eine Allergie auch noch nach jahrzehntelanger Gesundheit plötzlich entwickeln? Spielen da auch bestimmte Entwicklungen eine Rolle, zum Beispiel der langdauernde Kontakt mit bestimmten Stoffen?

Antwort
von Guterjunge,

Die Anlagen sind schon im Körper da. Auch wenn die Allergie erst in späteren Jahren auftritt. Der Kontakt mit bestimmten Stoffen kann eine Allergie nicht auslösen aber verschlimmern. Sich sehr gesund zu ernähren, mit viel Gemüse und Rohkost, kann eine Allergie lindern, aber leider nicht vermeiden. Alles Gute für dich.

Antwort
von Katzina,

Natürlich, die Umwelt wird immer mehr belastet durch Dieselabgase, weltweite Brände, Pflanzen, die eingeschleppt werden (z.B. Bärenklau - hochallergen) usw. Die Vielzahl der Dinge (und alles summiert sich!) verursachen immer mehr Allergien. Z.B. an die Abgase setzen sich Staubteilchen an und werden durch die Luft gewirbelt, eingeatmet und irgendwann kann es vorkommen (in jedem Alter möglich) daß man darauf allergisch reagiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten