Frage von Miiriii, 140

Gebärmutterabstrich Zellveränderung!!!!

Ich hab gerade einen Anruf meiner Frauenärztin bekommen, dass ein Krebsabstrcih "nicht ganz gut" sei und ich eine leichte Zellveränderung hätte. Ich muss jetzt in einem halben Jahr anstatt erst in einem Jahr wieder zur Untersuchung. Hat jemand Erfahrung mit Zellveränderungen? Was kann das zu bedeuten haben?

Antwort
von Wembleyfan, 140

Also ehrlich, zu sagen, dass da Zellveränderungen sind und dass du nun in einem halben Jahr anstatt einem Jahr wieder zur Vorsorge kommen sollst, dann zeigt, dass die Frauenärztin sich nicht vorstellen kann, wie es ist, wenn man Angst hat. Sie sollte sich die Zeit nehmen und dir erklären, um was es geht. Soviel muss einfach sein, meine ich. Lass dir doch einen weiteren Termin geben und sprich mit ihr die ganze Angelegenheit nochmals durch und zwar so lange bis du zufrieden aus der Praxis gehen kannst.

Antwort
von LuluHullm, 120

Hey, also ich habe ebenfalls so einen Abstrich vor ca. 3 Monaten mit dem selben Ergebniss gebkommen. Ich muss aber alle drei Monate zur Vorsorge und nicht alle sechs Monate.

Mach dir aber keine zu großen Sorgen, da es nur eine Zellveränderung und kein Krebs ist. Meine Ärztin hatte mir ausdrücklich gesagt, dass wenn ich regelmäßig zur Vorsorge gehen, "wir es beide zusammen schaffen werden, die Zellen zu bekämpfen" ...

Sorge dafür, dass dein Imunsystem immer auf trapp ist :)

Antwort
von brido, 108

es sind die Pap Werte, es kann eine leichte Entzündung sein, auch ein Fehler ist möglich. Gefährlich ist es erst ab 4 (von 0 bis 5).

Antwort
von gerdavh, 104

Hallo, ich würde die Gynäkologin nochmals um einen Gesprächstermin bitten, damit genau geklärt wird, ob es überhaupt einen Grund gibt, sich Sorgen zu machen. Frage sie, wie der PAP-Wert bei der Auswertung war. Ich stelle Dir mal einen Link rein,damit Du weisst, wovon ich rede

https://frauenaerztin-dr-koenig.de/zellabstriche.php

Alles Gute. lg Gerda

Kommentar von GeraldF ,

Der link ist im Hinblick auf die Notwendigkeit einer Konisation etwas veraltet. Vom gleichen Autor, aber aktueller (und in der therapeutischen Konsequenz weniger aggressiv) ist:

http://www.krebsgesellschaft.de/re_pap_test,13315.html

Kommentar von Miiriii ,

Hallo Gerda

Sie hat Pap 3 gesagt. Ich mach mich schon nicht sehr viel Sorgen. Dann warte ich einfach mal den nächsten Termin ab. Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten