Frage von Bronchien2016, 32

Fußzeh will nicht zuwachsen - wer kann helfen?

Hallo, mein vor 5 Wochen operierter Fußzeh ist noch immer nicht verwachsen, soll heißen die Wunde blutet noch. Zwar schmier ich immer ordentlich Jodsalbe drauf, die antibakteriell wirkt, aber nützt leider auch nix, daher geh ich morgen zum Arzt und der Zeh muss auch sicher nochmal operiert werden, so wie das verwachsen ist. Meine Frage die ich heute stellen will, kann es sein, das ich eine Blutkrankheit haben könnte? Und zweitens: oder kann es sein, das die Wunde nicht zugeht, weil ich sehr wenig rausgehe, so das mein Immunsystem vielleicht schon so stark angegriffen ist, das kein Blut mehr gerinnt? Sollte ich dem Arzt das mitteilen, also das ich kaum noch vor die Tür gehen kann (hab eine Arthroseerkrankung, wo sehr schmerzhaft ist, deswegen..) Danke

Antwort
von Tigerkater, 16

Leider schreibst Du nicht, was an Deinem Zeh operiert worden ist.

Gleichwohl, 5 Wochen nach einer OP sollte ein Wunde, die ordentlich versorgt wurde, nicht mehr bluten. nicht verstehen kann ich, warum Du so lange gezögert hast, den Operateur zu fragen ??

Stellen sich mehrere Fragen: Wurde die Wunde ungenügend versorgt ? Hast Du den Fuß zu sehr belastet ? Hast Du tatsächlich eine Gerinnungsstörung ? ( Durch geschwächtes Immunsystem entsteht keine solche !! )

Ich denke mal, es wird allerhöchste Zeit, den Operateur aufzusuchen !!!!

Antwort
von abbel, 18

Leider weiß ich nicht, wie deine Wunde am Fußzeh aussieht. Dass sie immer noch blutet, ist bedenklich, da hast du recht. Wenn du gar nicht raus gehen kannst, ist es natürlich schwierig. Da wir zum Leben Luft und vor allem Licht brauchen. Noch vor 100 Jahren war es weit verbreitet, bei Krankheiten eine Lichttherapie anzuwenden, zb. bei TBC.. Für Wunden benutze ich immer Calendula-Urtinktur. 10 Tropfen auf ein kleines Glas Wasser und die Wunde damit öfters abtupfen. Man kann auch mit Heilerde arbeiten.. Bespreche das am besten mit dem behandelnden Arzt. Obwohl dieser dir wahrscheinlich wieder zur Jodsalbe raten wird. Um die Wundheilung auch von innen anzukurbeln solltest du besonders auf eine ausgewogene (Heil) Kost achten. Der Körper braucht um neue Zellen zu bilden Aminosäuren. Diese findest du beispielsweise in hohem Anteil in Dinkelvollkornmehl, Weizenkeimen und Linsen. Außerdem solltest du auch auf frisches Obst und Gemüse nicht verzichten. ;-) Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten