Frage von Sanura, 168

Fußrücken - Schwellung & schmerzt - Senkfuß?

Seit letzter Woche schmerzt mein linker Fußrücken vor der zweiten bis 4. Zehe. Der Bereich ist leicht geschwollen. Bei Belastung ist der Schmerz besonders schlimm, bei Kühlung wir der besser. Ich habe einen Orthopädentermin, aber der ist erst in 4 Wochen. Mein Hausarzt meinte es sei ein Senkfuß, aber er hat ihn sich nur sehr kurz angesehen, und wenn überhaupt ist der Senkfuß gar nicht so stark und ich gehe seit über einem halben Jahr nur noch mit Barfußschuhen, und das ist doch gerade gut bei Senkfuß, wieso sollte es also jetzt plötzlich so stark bemerkbar sein? Ich bin 16 Jahre alt. Danke für Eure Hilfe Sanura

Antwort
von linda2206, 122

Hallo Sanura,

ich glaube nicht, dass der leichte "Senkfuß" Grund für deine Schmerzen und die Schwellung sind. Vermutlich bist du unbewußt irgendwo schief aufgetreten oder ähnliches. Ich würde dir empfehlen, so oft wie möglich deinen Fuß mit Quarkwickel zu behandeln. Quark/Topfen wirkt abschwellend und entzündungshemmend und auch schmerzlindernd. Du kannst dazu einfach frischen Speisequark ganz dick in Küchenkrepp streichen, diese "Packung" auflegen und mit einer elastischen Binde befestigen. Das Ganze mehrmals täglich für mindestens 30 Minuten. Eine praktische Alternative dazu sind die fertigen Quarkpackungen aus der Apotheke oder auf Amazon (Quarkpack), sind aber leider nicht ganz billig. Gute Besserung!

Antwort
von reyna, 119

An deiner Stelle würde ich entweder fragen, ob du nicht vielleicht doch früher zu deinem Orthopäden gehen kannst, da es stark schmerzt, musst unter Umständen einfach länger warten oder dir vielleicht eine Überweisung vom Hausarzt holen. 
Oder du gehst nochmal zu deinem Hausarzt und sagst, dass es nicht besser geworden ist und er dir doch zumindest etwas gegen die Schmerzen verschreiben soll.

Es könnte auch sein, dass du falsche Schuhe trägst, die entweder zu eng sind, eine ungesunde Sohle haben. Trage am besten Sneaker oder Sportschuhe und wenn du hast, orthopädische Einlagen, die dir ansonsten auch dein Hausarzt verschreiben kann!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community