Frage von karina90, 80

Fusspolyneuropathie

-hat jemand von Erfolgen der Naturheilkunde oder der chin. Medizin bei starken Nervenschmerzen gehört, und wenn ja , mit welchen Mitteln?

Danke

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 80

Hallo karina,

so ein Problem kann an den Füßen entstehen bedingt durch Diabetes. Davon schreibst Du aber nichts. Im Normalfall sollte man dies einmal in der Richtung abklären. Ich weis nicht bei wie viel Ärzten Du schon warst? Wenn das frühzeitig erkannt wird ist das auch behandelbar. aber nicht mit TCM sondern beim Neurologen udgl..

VG Stephan

Antwort
von gulli94, 72

Ich habe PNP in den Füssen mit heftigen Schmerze. Obwohl ich keine Diabetes habe, hat mir mein Hausarzt Alpha Lipon empfohlen. Auch 6 Infusionen B (1,6,12) wurden gemacht. Hilft aber alles nicht. Leider !

Antwort
von Akka2323, 72

Nein, aber ich hatte auch so was. Die Füße haben mir vor allem nachts wehgetan, manchmal gezuckt, es war ziemlich schlimm. Mein Neurologe war sich nicht ganz einig, was es war und hat mir Lyrica verschrieben. Ich habe es über mehrere Jahre genommen und dann angefangen, langsam auszublenden. Jetzt nehme ich nichts mehr und habe ganz selten nochmal Irritationen an den Füßen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten