Frage von jessicaalina, 127

Fußpilz - Hilfe!

Liebe Com,

durch meinen Pferde Unfall und den Verband habe ich nun einen Fußpilz, es hört nicht auf bei mir! Durch den Verband - das heiße Wetter - drunter geschwitzt ist dort nun ein Pilz. Jedenfalls sagt dies meine Hausärztin, rissige juckende Haut an der Fußsohle Anfang und zwischen den Zehen.

Ich behandele nun seit 2 Tagen mit Canesten. 2x tägl.

Aber ich drehe langsam durch mit meinem "Desinfektions-Wahn". Ich desinfiziere alles, wasche meine Hände tausend Mal, obwohl ich Handschuhe beim Auftragen der Creme anhabe! Ich habe Angst, dass es nicht mehr weg geht, dass es schlimmer wird, dass es an dem anderen Fuß auch auftritt..........

Ich drehe noch durch.....

Reicht es, die Strümpfe bei 40 Grad zu waschen? (Anders gehen sie ein?)

Und die Schuhe......die desinfiziere ich auch?

Was kann ich noch tun?

Ich hatte sowas noch nie............

Antwort
von rulamann, 122

Unterstützende Maßnahmen bei der Fußpilz-Behandlung bestehen darin, Socken und Strümpfe täglich zu wechseln und bei mindestens 95 Grad zu waschen, um die Fußpilz-Erreger zu beseitigen. Und auch Badematten und Handtücher sollten möglichst heiß in der Maschine gewaschen werden. Getragene Schuhe sollten mit einem pilzwirksamen Mittel desinfiziert werden, um einer erneuten Fußpilz-Infektion vorzubeugen.

Hier den Link dazu > http://pilztherapie.de/fusspilz/fusspilz-behandlung/

In der Regel lässt sich ein Fußpilz aber sehr gut behandeln und innerhalb weniger Wochen problemlos beseitigen. Du behandelst es gerade mal 2 Tage also gedulde dich noch ein wenig so schnell gehts halt auch nicht!

Gruß rulamann

Antwort
von MisterXY, 127

Nach zwei Tagen kann Fußpilz gar nicht weg sein. Ich will dir keine Angst machen, aber bis Fußpilz wirklich weg ist, können unter Umständen mehrere Wochen ins Land gehen. Hab also ein wenig Geduld. Socken muss man bei mindestens 60 Grad waschen. Für die Schuhe braucht man ein Spray das gegen Pilze wirksam ist. Lass dich dahingehend in der Apotheke beraten. Die Füße müssen mindestens noch 3 Wochen länger eingecremt werden, wie man den Fußpilz sieht. Vorsichtshalber würde ich noch eine Woche dazu geben. Nimm dir die Zeit, sonst ärgerst du dich nur, wenn der Fußpilz immer wieder neu aufflackert.

Antwort
von Ente63, 102

Hallo jessicaalina!

Bitte nicht gleich durchdrehen, das ist nicht nötig und hilft ohnehin nicht.

Da du erst seit 2 Tagen behandelst solltest du etwas Geduld haben, das dauert schon etwas länger. Ganz wichtig ist das du noch einige Tage weiterschmierst auch wenn es den Anschein hat das schon alles weg ist, Fußpilz kann mitunter sehr hartnäckig sein.

Ich würde die Socken bei 60° waschen, das sollten sie schon aushalten. Wenn nicht trag solche die bei 60° gewaschen werden können. Für die Schuhe gibt es einen eigenen Spray (Drogeriemarkt).

Alles Gute!!

Antwort
von Akka2323, 109

Das dauert Wochen und Monate. Bitte nur Baumwollsocken tragen und sie kochen. Das wird sonst nichts. Für die Schuhe gibt es Desinfektionsspray.

Antwort
von canemin0, 97

Versuch es mit Domestos! Beseitigt 99,9% Bakterien

Antwort
von whoisthedoc, 90

Liebe Jessica!

Erstmal: Wenn nicht's hilft empfehle ich dir die Salbe " Terbinafin-CT 1% " ! Aber an deiner Stelle würde ich das alles nochmal mit deinem HA abklären und gucken wie man zu einer bessere Genesung kommt.

Nun zu deiner Kleidung:

Was für Strümpfe sind das denn?, für's reiten? Wenn ja so kaufe doch Haut freundliche Strümpfe, für's reiten als ob auch für den normal Bedarf! Da würde ich mich aber im passenden Laden nochmal beraten lassen. Zu den Schuhen: Ich würde die Schuhe mit heißem Wasser auf der Handwaschen und draußen zum trocknen hinstellen.

Lg und Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community