Frage von breeze, 1.956

Fußdeo oder Fußpuder: Was hilft besser gegen Schweißfüße?

Obwohl ich auf mein Schuhwerk achte, stelle ich bei mir in letzter Zeit Fußgeruch fest. Der kann ja eigentlich nur durch Schweißfüße entstehen. Da ich sicher nicht der einzige mit diesem Phänomen bin, hätte ich gerne einen Rat von euch dazu. Wie helft ihr euch, was ist sinnvoller, Fuß-/ Schuhdeo oder Fußpuder?

Antwort
von richardweber, 1.956

Lese mit Interesse, dass es diese Kupferfaser socken jetzt auch in Deutschland gibt. Ich habe sie vor wenigen Jahren in den USA kennengelernt. Dort wurden sie mir besonders für Sport empfohlen und sie haben mir geholfen. Eine gute, saubere Lösung und keine Fußgeruch.

Kommentar von schmitti111 ,

Ja, ich habe sie auch für meinen Sohn im Internet bei einer Bonner Firma (bonn-copper) gekauft. Ich kann dir nur Recht geben. Sie sind angenehm, gut und das Haus ist frei von Fußgeruch.

Antwort
von arvalencia, 1.524

Auf jeden Fall helfen schon mal Socken aus Baumwolle, auch zu dick sollten diese nicht sein. Was auch gut ist wenn Du nicht jeden Tag die gleichen Schuhe trägst denn somit nistet sich irgendwann ein Geruch ein der nicht mehr weg zubekommen ist.

Richtig gute Tipps bekommst Du auch bei http://schweissfuesse.com/ die haben da echte Profitipps auch was für Schuhe am besten in Frage kommen... Viel Erfolg

Antwort
von vinnie, 1.362

Was gut gegen stark schwitzende Füße hilft, ist es, desöfteren die Füße zu waschen und dann die Strümpfe zu wechseln. Es sollten es auch Strümpfe ohne Kunstfaser sein, also aus reinen Naturfasern. Desweiteren gibt es, zum Beispiel von Hidrofugal ein Fußspray, das geeignet ist. Ich habe auch von dem Tipp gehört (im WInter) Im Winter zwei dünne Socken übereinander anzuziehen. Das soll die Schweiß- uind Geruchswirkung auch reduzieren.

Antwort
von berlinmark, 1.798

Hatte das problem auch das ich das Gefühl hatte meine sitznachbarn riechen meine Schweissfüsse auch mochte schon gar nicht mehr rausgehen ,bis ein Kumpel mir diesen link gab und es mir seitdem echt besser geht http://schweissfuesse.com/ ich kann wieder ganz normal meine Sportschuhe tragen ohne das ich diesen Käsefuss geruch habe .Ich hoffe ich konnte dir damit helfen .

Antwort
von jwacker, 1.234

Mir geht es seit Jahren ähnlich und habe alles mögliche versucht. Ich glaube auch nicht, dass es ein Allheilmittel gibt. Es gibt ein ganze Domain (www.Schweissfuesse.com), die sich mit dieser Erscheinung beschäftigt. Da findest Du Tipps ohne Ende. Bei mir hat tägliche Fusswäsche sowie täglicher Sockenwechsel (geringer Kunstfaseranteil) geholfen. Auch die Schuhe soll man nach dem Tragen gut lüften, am besten auch öfter wechseln.

Antwort
von bobbys, 972

Hallo,

nach der regelmäßigen Fußreinigung und den richtigen Strümpfen und Schuhen empfehle ich Fußpuder.

LG Bobbys

Antwort
von anonymous, 872

Schweißfüße können eine sehr unangenehme Sache sein. Ich möchte dir raten, (aus eigener Erfahrung), weder Puder noch Deo zu nehmen. Wenn du auf die Hygiene achtest, regelmäßiges Waschen und sehr gut Trocknen, und gute Schuhe trägst, damit meine ich ein gutes Material und ausreichend Platz in den Füßen, hast du schon viel gemacht. Teebaumölfußcreme sind eine Wohltat für alle Füße. Wichtig sind aber auch gute Socken. Die haben ja den Kontakt mit der Haut. Versuch es mit Socken mit Kupferfasern. Ich trage sie seit einigen Wochen und fühle mich total wohl dabei. Sie halten die Füße trocken und ich habe kein Fußgeruch mehr. Du bekommst sie im Internet (bonn-copper) oder bei einigen Fußpflegern. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass sie auch dir helfen werden. Berichte mal, wie es dir gegangen ist.

Antwort
von BeEnvy1, 791

Hallo, ich kämpfte auch bereits seit Jahren mit Schweißfüßen, die Arbeit auf der Baustelle lässt meine Füße sehr stark schwitzen. Ich kämpfte jeden Tag mit diesem Problem und war echt verzweifelt.

Einer von vielen Tipps: Ein spezielles Fußdeo in Kombination mit anderen Methoden die ich dir wärmsten auf dieser Seite empfehlen könnte: http://www.derneuemann.net/10-tipps-gegen-schweissfuesse/795

LG Frank

Antwort
von Lapiszlazuli, 723

Um das Schwitzen einzudämmen ist Puder schon besser. Der trocknet den Fuß quasi ab und hält ihn dann auch noch schön trocken. Besonders hilfreich ist es, in die Socken ebenfalls ein wenig Fußpuder zu geben. Dann kommen die Schweißfüße so gut wie nicht mehr zur Geltung.

Antwort
von nalowa, 648

Zedernholz soll besonders helfe bei Schweißfüßen und auch luftiges Schuhwerk...für mehr Infos und Tipps hier weiter lesen:

http://schweissfuesse.com/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten