Frage von Silver8, 45

Fußblasen verhindern! Bin am verzweifeln! :(

Egal was ich tue... nach jeder Sporteinheit, sei es das Boxtraining, sei es eine Joggingeinheit, habe ich Blasen an den Füßen. Am Fußinnenriss, bevorzugt auf der rechten Seite, am Fußballen, an den Zehen. Oftmals muss ich ganz schön die Zähne zusammenbeißen, um das Training überhaupt durchzuziehen. Die Laufeinheiten muss ich oft vor Ende meiner Kondition abbrechen, weil die Schmerzen zu stark werden.

Ich habe vieles probiert. Abtapen, dickere Socken, Schuhwechsel. Hat alles nichts gebracht. Ich bin am Ende. So kann das nicht weiter gehen.

Ich frage mich auch, ob ein Besuch beim Hautarzt was bringt. Fühle mich da a) wegen so einer "Lappalie" unwohl und b) weiß ich nicht was er mir noch sagen soll...

Hoffe ihr habt Tipps für mich. So macht Sport keinen Spaß mehr...

Antwort
von Schaefchen30, 41

Also ein Gang zum Arzt ist nie verkehrt! Aber vielleicht wäre auch ein Orthopäde keine schlechte Adresse, ich könnte mir vorstellen, dass eine orthopädische Einlage dir helfen kann. Aber auch der Hautarzt sollte sich das mal ansehen, vielleicht liegt eine Verhornungsstörung vor.

Kommentar von Silver8 ,

Vielen Dank für die Antwort! Ein Orthopäde ist bestimmt auch eine Idee, da bin ich bisher noch nicht drauf gekommen. Da bisher nicht viel geholfen hat, kann es sicher nicht schaden das mal auszuprobieren.

Antwort
von bobbys, 38

Hallo Silver8,

Blasen entstehen durch Reibung und Nässe. Du musst dafür sorgen das du deine Füße pflegst und abhärtest. Zum einen gibt es sehr gute Fußpflege Produkte von Puder bis Gel alles dabei und auch das Barfuß laufen ist eine gute Maßnahme den Fuß abzuhärten .Dazu solltest du passgenaue atmungsaktive Strümpfe tragen ,damit der Strumpf nicht am Fuß hin und her reibt. Die Schuhe sind auch ganz wichtig atmungsaktiv und gute Passform. Füße jeden Tag reinigen und gut trocknen und dann pflegen. Du kannst auch Essigfußbäder machen ,das reduziert die Schweißbildung. Nach dem Training Fuß reinigen und gut abtrocknen ,pflegen und frische Strümpfe anziehen. So viel Zeit muss sein :))

LG bobbys

Antwort
von veggyking, 30

Ein Besuch beim Arzt kann nicht verkehrt sein. Allerdings denke ich, dass richtig gute Schuhe das eigentlich verhindern sollten. Gibt auch welche mit so Gel-Einlagen anstatt dem Standard-Innenfutter. Ansonsten einfach abwarten, irgendwann gewöhnen sich deine Füße an die Belastung und es bilden sich deine Füße an diese Art von Belastung

Antwort
von Sonnenschein64, 25

Sicherlich braucht die Haut an deinen Füßen erst einmal genug Zeit, um abzuheilen. Und dann wären vielleicht speziell angepasste Schuhe eine Lösung, also z.B. orthopädische Schuhe ... eben für den Sportbereich.

Und einen Besuch beim Arzt würde ich ebenfalls empfehlen. Eine Lappalie ist das sicherlich nicht :-).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community