Frage von jogger456, 6

Funktioniert dieses Entschlacken eigentlich?

Kann man den Körper durch Tees, Abführmittel und Schwitzkuren entschlacken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jongi, 3

Es gibt keine Schlacke im Körper. Es wird alles verstoffwechselt oder zersetzt und ausgeschieden.. Es gibt Hinweise das sich einige Plastikarten oder andere Dinge im Körper dauerhaft anlagern aber die bekommt man nicht mehr raus.. Sowas was man unter Schlacke versteht gibt es im Körper nicht sondern alles was man isst wird in seine Einzelteile zerlegt chemisch umgebaut und wieder verwertet bzw ausgeschieden. Davon lagert sich nichts an.

Kommentar von pferdezahn ,

Das ist ja toll @Jongi, dass es keine Schlacken gibt und der Koerper alles ausscheidet. Was sind denn z.B. Nieren-, Gallen- und Blasensteine, und durchwas entstehen Rheuma, Gicht, Verkalkungen, Schleim, um nur Mal einiges zu nennen?

Kommentar von gerdavh ,

Da muss ich Dir leider ein bißchen widersprechen. Natürlich ist das alles Quatsch mit dem Entschlacken. Aber leider gibt es durchaus Stoffe, z.B. Inhaltsstoffe einiger Medikamente, die sich im Körper anlagern. Das wäre schön, wenn das alles verstoffwechselt oder ausgeschieden würde.

Antwort
von gerdavh, 2

Hallo, am besten wird wohl ein Saunagang sein. Von Abführmitteln rate ich Dir ab. Die ganzen sogenannten Entschlackungstees sind nur Geldmacherei, daran glaube ich nicht. Wenn Du unbedingt Deinen Nieren etwas Gutes tun willst, trinke heute einfach mal sehr viel Tee, am besten 3 l. Grüße Gerda

Kommentar von pferdezahn ,

Die Sauna ist ein Mineralstoffraeuber (Mineralien weden ausgeschwitzt), und nicht in der Lage Schlacken zu loesen und auszuschwemmen, sondern dient der Abhaertung .

Antwort
von pferdezahn, 2

Das Entschlacken funktioniert nur, wenn Du genuegend Geduld, Ausdauer, Energie und den Willen dazu hast. Ein Rohkoestler z.B., der sich nur von Rohkost ernaehrt, benoetigt im Schnitt durchschnittlich zwei Jahre, bie er von seinen Schlacken befreit, und rein ist. Je nachdem wie stark oder weniger stark verschlackt Du bist, dauert die Entschlackungskur. Ein Mann z.B. mit starken Uebergewicht und einem maechtigen Bauchumfang, kann bis zu vier Jahren benoetigen, bis er schlackenfrei ist. Bei dem Entschlacken mit Tee, musst Du taeglich einen Kraeutertee (kann mehrere Sorten Kraeuter enthalten) trinken, damit die Schlacken geloest werden, und die doppelte Menge an Wasser zum Ausscheiden der Schlacken trinken. Also z.B. ! Liter Tee und 2 Liter Wasser trinken, wobei man die erste Woche oder zwei Wochen mit 1/2 Liter Tee einem Liter Wasser beginnt. Selbstverstaendlich werden auch Mineralstoffe oder ein Basenpulver dazu benoetigt, um die aufgeloesten Schlacken (Saeuren) zu neutralisieren. Schlackenkuren von einigen Wochen oder Monaten sind kalter Kaffe, denn man kann keinen Koerper in so kurzer Zeit entschlacken, der seit Kindheit ueber 20, 30 oder mehr Jahren verschlackt wurde. Sollte dies Dich aber ernsthaft interessieren, so kann ich Dir das Buch von - Peter Jentschura u. Josef Lohkaemper - Gesundheit durch Entschlacung, bestens empfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten