Frage von supermama052001,

fühle mich träge und ausgelaugt

ich bekam 2001,2003 und 2005 meine ersten 3 kinder. bekam dannach trotz bemühungen keine arbeit. 2010 und 2011 kamen dann meine nachzügler.ich liebe meine 5 überalees.doch seit einiger zeit fühle ich mich nur noch als müsse ich funktioniern wie eine maschine.fühle mich nur noch müde,antriebslos wie ausgelaugt.komme kam noch hoch um was zu machen.muss mich selbst hoch qäulen um was zutun.was ich selber nicht gut finde der kinder dwegen,könnt ständig schlafen und fühl mich dennoch müde und schlapp.

an was kann das liegen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elliellen,

Hallo!

Du hast 5 Kinder, schon alleine diese Tatsache hat dir sicher einiges an Energie geraubt. Ich glaube dir voll und ganz, dass du deine Kinder über alles liebst, das ist ja auch normal und geht mir bei meinen genauso.

Aus deinem Text entnahm ich, dass du trotz deiner Bemühungen keine Arbeit gefunden hast und genau das trägt auch dazu bei, dass du etwas lustlos geworden bist.

Du musst unbedingt etwas für dich tun, denn nur eine Mutti, die ausgefüllt ist, ist auch eine glückliche Mutti.

Als meine Kinder klein waren, hat mich die Hausarbeit, das liebevolle Umsorgen der Kinder u.s.w. auch ausgefüllt. Jetzt, wo einige erwachsen sind und meine Jüngste auch schon halbwegs selbstständig, reicht mir das nicht und ich habe mich beruflich weiterentwickelt, treibe Sport u.s.w., das ging damals alles nicht ohne Weiteres.

Wichtig ist, dass du dich aufraffst, denn je später du es machst, umso schwieriger wird es. Für die körperliche Energie kann ich dir Spirulina Grünalgen Presslinge empfehlen, die nehme ich auch ab und an, sie sind reich an Mikronährstoffen.

Dann suche dir eine Sportart, die dir gefällt und übe sie regelmässig aus. Bewirb dich weiter in deinem Interessenbereich, es lohnt sich, denn Erfolgserlebnisse, wie ein Vorstellungsgespräch u.s.w. bauen dich auf.

Ich wünsche dir alles Gute!!!

Kommentar von elliellen ,

DANKE *

Antwort
von PapaHannes2,

Hallo das klingt nicht gut. Mach doch mal einen Burn-Out Test, hier zum Beispiel: http://www.mehr-belastbarkeit.de/stressfaktoren/selbsttest/

Wahrscheinlich hast Du Dich in den letzten Jahren für Deine Kinder aufgerieben und jetzt ist die Energie verbraucht. Die Symptome die Du beschreibst klingen nach BurnOut.

Sprich doch mal mit einem Arzt, wenn das der Fall sein sollte, solltest Du schnell handeln und Dir Hilfe suchen, denn so etwas geht nicht von allein weg.

Viel Erfolg

Antwort
von willkommen,

Niemand ist omnipotent! Du hast einfach zuviel geleistet und musst zuviel leisten, da kann eine kleine körperliche Erkrankung, bspw. Erkältung, dazu führen, dass nichts mehr geht. Die Supermama ist halt auch nur ein Mensch! Sogar Gott musste am siebten Tag ruhen!

Kommentar von supermama052001 ,

danke für eure antworten.ich werde mich mal mit meinen arzt zusammensetzen.das ich wieder auf die beine komm.ja meinen kindern kommt es nicht gut.ich bin aussenhin immer die starke.doch innerlich am ende

Kommentar von willkommen ,

Ich kann mir vorstellen, was passiert, der Arzt wird was tun, damit du schnell wieder auf die Beine kommst, und dann machst du weiter wie zuvor! Du musst über dein Leben nachdenken! Es sind Veränderungen notwendig, damit nicht der nächste Break-down kommt. Es etwas lockerer sehen! Schwäche zugeben! Das macht sympatisch. Stark genug sein, um schwach zu sein. Du musst den Mut entwickeln, die Stärke, auch mal Schwäche zu zeigen. Dies ist ein Warnsignal, es geht nicht darum das zum Schweigen zu bringen, sondern die Ursache. Viele Menschen sind im Hamsterrad gefangen und rennen, ohne zu bedenken, dass das Rad sich so schnell dreht, wie sie selbst laufen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community