Frage von pinkyjenn, 21

Fructose Test-Allergie

Ich habe eine schwere Kreuzallergie,die auch das Essen von dem meisten Obst(außer von Citrusfrüchten und Beeren)ausschliesst.Jetzt habe ich Angst das ich beim Fructose Test allergisch reagiere.Kann das sein?Habe nämlich im Netz weiter nichts dazu gefunden.Oder hat Fructose nichts mit den Allergieauslösenden Stoffen in Obst zu tun?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bobbys, 20

Hallo,

der Unterschied einer Nahrungsmittelallergie und einer Fructose Intoleranz liegt darin ,das sich die Intoleranz im Darmtrakt abspielt und mit einer Allergie nichts zu tun hat. Deshalb kann man diese auch nicht im Blut und auf der Haut testen.(Allergietest) Die Fructose Intoleranz wird über einen Atemtest bestimmt.
Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen.

LG bobbys

Kommentar von bobbys ,

Vielen Dank für den Stern:)

Kommentar von bobbys ,

Vielen Dank für den Stern:)

Antwort
von Knochengitter, 19

Man sollte nie eine Intoleranz mit einer Allergie verwechseln. Eine Intoleranz ist auf den Darm ausgelegt. Eine Allergie hat jedoch mit dem Körper zu tun und macht sich anders bemerkbar als eine Intoleranz.

Antwort
von CharlotteW, 21

Soweit mir bekannt ist, ist eine Fructose-Intoleranz keine Allergie im herkömmlichen Sinn. Daher denke ich jetzt mal nicht, dass die allergieauslösenden Stoffe im Obst identisch sind mit der Fructose - außer, du bist eben auf Fructose allergisch.

Ich weiß jetzt nicht, wie der Fructose-Test abläuft. Wenn du dafür Obst essen müsstest, dann würde sich deine Allergie sicherlich melden. Wenn du jedoch pure Fructose zu dir nimmst (ist ja ein Zucker), dann sollte deine Allergie eigentlich stumm bleiben - aber das kann man ja vorab mit dem Arzt abklären, der weiß das doch hoffentlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten