Frage von icecreamlover, 7

Fraunearzt Untersuchung erst in 3 Monaten ???

Ich war gestern bei meinem Frauenarzt, da ich glaube eine Entzündung zu haben. Es juckt, brennt und riecht ganz komisch, allerdings wurde mir gesagt es geht erst in 3 Monaten, da ich vor 3 Monaten meine letzte Untersuchung hatte. Soll ich jetzt 3 Monate darunter leiden ??? Gibt es da nichts was ich tun kann ?

Gibt es noch irgendeinen 'Geheimtipp' von euch der es erträglicher macht ?

Vor 3 Monaten hatte ich das absolut gleiche, FA verschrieb mir Arilin und Creme... Von was kann das kommen ? Lg

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von dinska, 7

Gehe hin, lasse dich nicht abweisen, sage es ist ein Notfall, du hältst es nicht mehr aus und lass dich auf Pilze untersuchen. Mir erging es vor Jahren ähnlich und ich hatte einen längeren Leidensweg über ein Jahr lang, bis mir mein Hausarzt einen guten Gynokologen empfohlen hat und der hat mir Tabletten verschrieben, die mein Partner mit einnehmen musste und der ganze Spuk war auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Ich weiß nicht mehr wie die Tabletten hießen, aber sie haben geholfen. Wenn du mit der Ärztin nicht zufrieden bist, dann wechsle sie aus. Du bekommst sonst nie Ruhe und sowas ist das Lästigste und Letzte.

Kommentar von icecreamlover ,

hab mir auch überlegt den FA zu wechseln, fühle mich nicht sonderlich wohl...

Antwort
von walesca, 5

Hallo icecreamlover!

Wie ich bereits in Deiner anderen Frage dazu vorgeschlagen habe: Geh einfach hin und lass Dich nicht wieder wegschicken!!! Das ist immerhin ein dringender Fall, dessen Behandlung keine 3 Monate warten kann!! Wenn Du unsicher bist, wie Du dich am besten verhalten sollst, dann ruf doch mal bei der Unabhängigen Patientenberatung an. Die geben Dir ganz sicher einen guten Tipp mit auf den Weg. Du kannst Dich auch direkt an Deine Krankenkasse wenden und dort bitten, Dir zu einem schnelleren Termin zu verhelfen. Manche Kassen bieten diesen Service an. Frag mal nach.

http://www.unabhaengige-patientenberatung.de/upd-beratungstellen.html

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von Lilian, 6

Das was du beschreibst könnte ein Scheidenpilz sein. Und das ist nichts unter dem man lange leiden möchte. Ich hab das erste Mal als ich einen Pilz hatte auch den Fehler gemacht meine Frauenärztin anzurufen und nicht auf einen Termin zu bestehen. Ich musste also unter Schmerzen drei Wochen lang warten bis ich behandelt wurde. Beim zweiten mal war ich schlauer und bin einfach auf verdacht hingegangen. So musste ich zwar eine Stunde warten, musste aber im Endeffekt weniger leiden.

Ich würde dir dringend empfehlen nochmal bei deiner Frauenärztin anzurufen und auf einen Termin zu bestehen, schließlich ist das eine Ausnahmesituation. Ansonsten kannst du für diesen Fall einen anderen FA aufsuchen, wenn du dort schneller einen Termin kriegst.

Es gibt in der Apotheke Mittel gegen Scheidenpilze, die man auch rezeptfrei bekommt. Allerdings würde ich erst untersuchen lassen, ob nicht doch etwas anderes vorliegt.

Antwort
von Kire1, 6

Da eine Pilzinfektion u.a. davon kommt, dass man viel Zucker isst (s. "icecreamlover"!), liegt der Verdacht hier nahe. Damit muss man auch nicht mal zum Arzt, wie "Gast" schreibt.

Wenn man doch unbedingt zum Arzt will, kann auch der Hausarzt ein Rezept für die Creme ausstellen.

Aber die Creme gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Schaden tut sie nicht, ich würde sie mir einfach kaufen, dann hast Du schnellstmöglich Ruhe. Und in Zukunft weniger Zucker essen, Baumwollunterwäsche tragen und nicht zu enganliegende Hosen. Denn wie Du schreibst hattest Du vor 3 Monaten schon mal dasselbe Problem.

Übrigens: Dein Sexpartner muss auch mitbehandelt werden, denn sonst steckt ihr Euch immer wieder gegenseitig an.

Kommentar von icecreamlover ,

Geht die Canesten Gyn once ?

Antwort
von anonymous, 5

Den Frauenarzt brauchst Du dafür nicht, denn Du hast einfach eine ziemlich verbreitetet Pilzinfektion. Dagegen gibt es eine rezeptfreie Creme oder Zäpfchen in der Apotheke. Canesten ist eine Marke, aber die Apotheke kann DIch da beraten.

Kommentar von icecreamlover ,

und wenn es keine Pilzinfektion ist ? hilft es trotzdem ?

Kommentar von dinska ,

Der Frauenarzt ist immer noch die beste Adresse, wenn es ein guter ist. Alles andere ist nur ein Herumdoktern und kann das Scheidenmilieu erheblich schädigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community