Frage von Gruiten, 96

Frage zu Tilidin

Hallo,

ich habe heute Tilidin Retardtabletten 150 mg / 12 mg verschrieben bekommen, auf Grund einer Frozen Shoulder. Nun hab ich öfter gelesen, das die nach längerer Einnahme Abhängig machen können.

Was genau bedeutet "längere" Einnahme? 1 Woche, 1 Monat, Monate ??? Kann dazu leider nichts genaueres finden. Sicher reagiert jeder unterschiedlich aber gibt es einen Zeitraum ab dem es kritisch werden kann und sich eine Abhängigkeit entwickeln kann ?

Antwort
von michigehsteil, 90

Ja, Tillidin ist ein sehr starkes Schmerzmittel. I habe es laenger als 3 Monate genommen, habe es dann abgesetzt u hatte 4-6 Tage lang Kopfschmerzen. Uncool.! Allgemein sollte man keine Art von Schmerzmittel laenger als ein Monat durchgaengig nehmen ! Koennen sehr schnell abhaengig machen. Jenachdem was man fuer Schmerzmittel hat. Tillidin ist eines davon.!

Antwort
von StephanZehnt, 80

Hallo Gruiten,

die Ärzte sagen wenn man dies Tilidin längere Zeit (viel Monate oder gar Jahre) einnimmt das man davon abhängig werden könnte. Allerdings wenn die Dosis genau eingehalten wird passiert so etwas nicht. Wenn man es nicht ausschleicht sondern schnell absetzt können die Nebenwirkungen schon heftig sein!Dieses Schmerzmittel ist verträglicher als z.B. Tramal.

VG Stephan

Antwort
von francis1505, 68

Bei Patienten, die opioide Schmerzmittel wegen Schmerzen einnehmen, entwickelt sich i. d. R. keine Abhängigkeit vergleichbar mit einer missbräuchlichen Einnahme.

Lediglich Absetzerscheinungen können auftreten nach längerer Einnahme. Deshalb sollte die Dosis dann schrittweise reduziert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten