Frage von holzkolpfer22, 17

Frage zu Senk und Spreizfüsse

Hallo,

vor 3 Jahren hatte ich Schmerzen im Fuß und konnte kaum auftreten. Bin dann zum Arzt und der per Röntgenbild festgestellt das ein Senk- und Spreizfuss habe und hat mir orthopädische einlagen verschrieben die ich 6 Monate tragen sollte.

Vor 1,5 Jahren lag ich im Krankenhaus wegen eine OP am Ellenbogen. War kompliziert und lag ca. 2 Wochen im KH. 1 Tag vor Entlassung wieder das gleiche.

Ich hatte Schmerzen im rechten Fuss (also Schmerzen bei Ruhigstellung und bei Belastung). Habe das den zuständigen Arzt gesagt und er meinte ich gebe Ihnen ein Schmerzmittel und in 7 Tagen sollte Besserung eintreten. Laufen ging nur über humpeln und nur langsam. Nach 4 Tagen war es schon deutlich besser und nach 7 Tagen fast komplett verschwunden.

Der Arzt sagte es läge an mein Übergewicht und würde bei dem Gewicht öfters vorkommen und mann könnte es mit Einlage versuchen und Fußgymnastik. Dieses mach ich jetzt fast 8 Wochen bei einer Physiotherapie.

Habe jetzt seit 1 Jahr kein Einlagen und habe jetzt so ein Schmerz bzw. das ich mich nur langsam vorwärts bewegen seitdem 2 mal gehabt immer am rechten fuss.

Nun plagt mir seit heute morgen wieder das gleiche Schicksal und versuche nun den Fuss mit Mentholsalbe und Kühlen zu behandeln. Ich kann zwar kurze Wege gehen aber das wars auch.

Nun habe ich morgen einen Termin bei Jobcenter (15km mit dem Bus und dann noch ca. 2,5 m laufen (hin-und zurück 5 km).

Was soll ich machen zum Jobcenter Fahren oder zum Arzt gehen??

Nur der Arzt hatte mich beim letzten mal nicht krankgeschrieben und mir nur die fußgymnastik verschrieben.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 6

Hallo,

du solltest zum Jobcenter gehen und dir danach ein Fußbad gönnen und deine erlernte Fußgymnastik durchführen.Vieleicht wäre auch eine Einlage auf Dauer von Nutzen.

LG Bobbys :)

Kommentar von holzkolpfer22 ,

Bin heute mit Taxi zu einem Chirugen gefahren.

Diagnose: Sehnenprellung 2 Wochen krank und mit Gehilfen entlasten

Antwort
von walesca, 6

Hallo holzkolpfer22!

Bitte schau mal in diesen Tipp. Vielleicht hilft es Dir ja ebenso gut weiter wie mir.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/staendig-schmerzen-in-den-fuessen-das-muss-...

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von holzkolpfer22 ,

Bin heute mit Taxi zu einem Chirugen gefahren.

Diagnose: Sehnenprellung 2 Wochen krank und mit Gehilfen entlasten

Kommentar von walesca ,

Das tut mir leid! Aber gegen Prellungen habe ich auch noch einen guten Tipp: http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/verstauchung-prellung-bluterguss---was-hilf... Gute Besserung und ganz viel Geduld wünscht Dir walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community