Frage von Elpadron, 1

Frage zu Inhaltsstoffen in Shampoos und deren gefahren

Ethoxydiglycol ist ein Stoff, welcher Inhalt meines Shampoos ist. Ich habe nun mal gegoogelt und kam zu dem Ergebnis , dass es das ZNS und die Nieren beschädigt. Inwiefern zeigt sich das und ist das überhaupt eine ernst zu. Nehmende Gefahr, wenn dieser Inhaltsstoff sehr weit unten auf der angabenliste steht ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt,

Die Frage ist wie viel ist in der Kosmetik drin. Auch das Thema Anreicherung spielt eine Rolle. Man weis nicht wie viel davon in so einer Flasche drin ist. Wenn es ziemlich weit unten steht ist zwischen einem Prozent und zehn Prozent alles drin. Was unter einem Prozent braucht nicht angegeben zu werden.

http://www.gifte.de/Chemikalien/1,3-butandiol.htm

Wer sich ein wenig auskennt es gibt eine Liste von Inhaltsstoffen wo man nachvollziehen kann wie problematisch der Inhaltsstoff ist in der Kosmetik!

VG Stephan

Antwort
von pulsar,

Wie schon gesagt wurde: Wechsele auf eines ohne diesen Wirkstoff. Zu empfehlen wäre ein BIO- Shampoo oder eines aus dem Baby-Bereich. Diese sind meist frei von solchen evtl. schädlichen Inhaltsstoffen.

Antwort
von gerdavh,

Hallo, in den meisten Shampoos findet Du Inhaltsstoffe, die mehr oder weniger bedenklich sind. Wenn man auf Nummer Sicher gehen möchte, muss man sich sein Shampoo selbst machen. Hier eine Buchempfehlung

http://www.amazon.de/Hobbythek-Spezial-Nat%C3%BCrliche-Praktische-Alternative/dp...

lg Gerda

Antwort
von Ente63,

Hallo Elpadron!

Da kommt nur eines in Frage: Shampoo entsorgen, neues kaufen ohne diesen Inhaltsstoff.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten