Frage von fuenfundneunzig, 1

Frage zu Hausarzt

Hallo, ich habe einen Termin beim Hausarzt, wegen etwas bestimmten, habe aber vor auch etwas anderes zu erwähnen. Ich habe kleine Blasen am Penis, weshalb ich erst zu meiner Hausärztin wollte. Ich denke nicht dass es etwas ernstes ist. Meint ihr, sie würde sich das ansehen oder ist das nicht angemessen ? Ich will nicht zu einem anderen Arzt denn das würde Fragen aufwerfen denn ich habe das noch niemandem gesagt. Sollte ich es wagen oder nicht ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Fischkopp,

Hallo fuenfundneunzig,

da brauchst du überhaupt keine Bedenken zu haben! Arzt oder Ärztin betrachten ihre Patienten gleich und werden auf die angesprochenen Probleme eingehen. Vertraue deiner Ärztin - sie wird dich sicher nicht entäuschen.

Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Antwort
von gerdavh,

Hallo, sag das auf alle Fälle, das ist nichts, wofür man sich schämen muss. Vielleicht hast Du eine Herpesinfektion (Blächsenbildung), die sollte behandelt werden. Dein Arzt wird sich das bestimmt anschauen, da brauchst Du Dir keine Gedanken machen und Du bist nicht der erste Patient, der im Intimbereich Probleme hat. Alles Gute. Gerda

Antwort
von Daisy,

Natürlich kannst du es wagen. Sie ist eine Ärztin, für sie ist das Alltag und vollkommen normal. Und sie hat Schweigepflicht, nichts von dem was du ihr in der Praxis anvertraust, wird nach aussen dringen. Niemand wird also erfahren, weshalb du bei deiner Ärztin warst. Nimm dir ein Herz und geh hin, das ist vollkommen in Ordnung.

Antwort
von francis1505,

Du bist garantiert nicht der erste Patient, den deine Hausärztin unten ohne sieht. Deswegen brauchst du dich nicht schämen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten