Frage von Elpadron, 9

Frage zu formaldehyd und deren gefahren in Bezug auf Möbel

Hallo , Heute wurde in meiner wg ein neuer Schrank aufgebaut. Nun stinkt es hier ganz furchtbar nach formaldehyd Meine Frage ist nun : da ich morgen eine wichtige Klausur schreibe , möchte ich wissen , da ich es schon öfterenale gelesen habe, ob das einen Einfluss auf die gedanklichen Leistungen hat Aktionen

Antwort
von dinska, 8

Man kann davon Kopfschmerzen bekommen. Deshalb gut Lüften, du solltest nicht im gleichen Raum schlafen. Außerdem kannst du etwas Essig mit Öl mischen und die Möbel damit abreiben, am besten Leinöl nehmen, es geht aber auch jedes andere Öl.

Antwort
von heilsam, 9

Wenn der Geruch süßlich-stechend riecht, könnte es tatsächlich Formaldehyd sein. Um den Geruch herauszubekommen, musst du oft lüften. Das bringt den Geruch nach Draussen.

Pflanzen im Raum helfen die Luft zu filtern: Wenn es um die Neutralisierung von Formaldehydausdünstungen aus Möbeln geht, ist die Birkenfeige einsame Spitze. Sie bildet allerdings auch Substanzen, die Allergien auslösen können. Daneben schlucken auch Strahlenaralie, Drachenbaum, Grünlilie, Efeutute und Purpurtute Formaldehyd. Efeu und Bergpalme eignen sich für den Schreibtisch, den Gummibaum und die Birkenfeige sollte man in die Nähe des Fernsehers stellen und den Schwertfarn ins Badezimmer. Langzeitstudien, die die Abbaufähigkeit der Pflanzen belegen, gibt es jedoch nicht. Quelle: http://dgk.de/gesundheit/umwelt-gesundheit/informationen/wohnen/unsichtbare-bedr...

Wenn der Geruch dauerhaft anhält, überlege, ob du das Möbelstück behältst, siehe Quelle. Einen Einfluss auf dein Denkvermögen wird es kurzfristig sicher nicht haben. Es kann aber möglich sein, dass du morgen früh etwas benommen bist, wenn du in dem Raum schläfst.

Antwort
von elliellen, 7

Du solltest in Zukunft darauf achten, dir gar keine Möbel mit Formaldehyd zu kaufen. Am besten sind Vollholzmöbel(z.B. Kiefer, Fichte, Buche), die nur gewachst wurden.

Man kann durch großblättrige Pflanzen für eine gute Raumluft sorgen. LG

Antwort
von Nelly1433, 9

Auf jeden Fall wirst Du dadurch nicht wieder Gehirnzellen 'verlieren'..... Öffne die Fenster und lüfte das Zimmer. Falls Du empfindlich bist, was bei Deinen bisherigen Fragen anzunehmen ist, könntest Du evtl. Kopfschmerzen bekommen. Deshalb wäre es sicher ratsam, nicht im gleichen Raum zu übernachten. Viel Glück bei der Klausur !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten