Frage von Gilfor, 20

Stechen im Oberschädel und immer wieder krank - woher kommt das?

Hallo Zusammen

Zuerst möchte ich mich Vorstellen, bin 23 Jahre alt war lange 1st Level Agent bei einem Scheiss unternehmen und nun endlich einen neuen Job.

Es hat angefangen im im Zug eine Panikattacke seit da, spinne ich total... ständig habe ich was stechen da stechen da, brust wird eng schwindel.

Checkup gemacht alles war supper ausser das Blut war ein bisschen ausgetrochnet musste mehr trinken hat alles geklappt.

nun habe ich beim essem immer enge in der Brust kribbeln überall.

Viel verspannungen wurden festgestellt, was ich angst habe ist, einen tumor oder so was soll ich tun?

sonst finanziel ist alles gut, hab ein gutes einkommen und ja bin solo und jo =)

Antwort
von Hooks, 13

Nein, das ist wohl ein Vitalstoffmangel, der kann gravierende Symptome zeigen.

Nimm unbedingt Magnesium, 10 mg pro kg KG, eher mehr, bis hin zum Durchfall, dann wieder reduzieren. Verspannungen lösen sich dann recht schnell.

Kribbeln kommt auch von B-Komplex-Mangel (Panikattacken auch), die B-Vitamine arbeiten mit Magnesium zusammen für richtige Nervenfunktion.

Das ganze wird  sozusagen "unter Aufsicht" von Vitamin D3 getan, das brauchst Du unbedingt. Laß entweder messen und probiere auf eigene Faust, ob es nach Einnahme besser wird. Vor allem Schwindel liegt sehr oft am D-Mangel. Nach 3 Wochen Einnahme einer Anfangsdosis im sehr hohen Bereich (um die 50.000 IE täglich) sollte es besser sein.


Antwort
von WosIsLos, 13

Fang mal an mit Magnesium Therapie. Beratung in der Apotheke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community