Frage von GoodMorning, 45

Flügelfell oder doch was anderes?

Hallo, Ich bin zurzeit mal wieder in der Dominikanischen Republik und mein Freund hat seit ca. 6 monaten ein Flügelfell (so sagt er zumindest), jedoch wird ein Flügelfell ja wenn überhaupt als Fremdkörper wahrgenommen und setzt die Sehleistung herab wenn es zu weit wächst. Er nimmt schon Augentropfen das Auge schmerzt aber immer, mal mehr mal weniger, (gestern lag er den ganzen Tag im Bett weil nichts mehr ging,) und es ist extrem angeschwollen, und konnte es nur leicht öffnen, sehen konnte er kaum. Das kann doch dann nicht das pterygium sein. Wie gesagt, rot ist es sowieso immer, schmerzen mal mehr mal weniger und die Schwellung. Vielleicht habt ihr ja einen Rat. Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Winherby, 34

Vielleicht hat er eine Konjungtivitis. Aber Flügelfell kann es auch sein, ist die Frage ob die neue DDR die richtige Gegend für ihn ist. 

Denn die Ursache des Flügelfells ist nicht ganz klar, aber es tritt gehäuft in Regionen mit starker Sonnen-, Wind- und Staubbelastung auf.

LG

Kommentar von GoodMorning ,

Er kommt hier her, es ist seine Heimat. Es ergibt ja auch Sinn das es ein Flügellfell sein könnte, allerdings die schmerzen, die ja teils echt heftig sind und die schwellung kann ich mir nicht erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community