Frage von HalloGen, 10

Fett verbrennen

Hallo, ich bin 13 Jahre alt, männlich und wiege bei 162 cm Körpergröße ca. 51 kg. Meiner Meinung nach ist das zu viel. Ich möchte nicht einfach abnehmen sondern Fett verbrennen. Mein Problem ist das Fett im unteren Bauchbereich und an der Hüfte. Ach ja, ich habe bereits 10kg abgenommen :D Ich bitte um schnellen, konstruktiven Rat!!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Waterdelle, 8

http://www.bmi-rechner.net/danke_kinder.htm

Hallo HalloGen,

zuerst mal alle Achtung, dass Du 10 kg abgenommen hast. Übertreibe es aber nicht. Denn als Jugendlicher verfällt man leicht mal in eine Magersucht, weil man das Gefühl für die Wahrnehmung des eigenen Körpers schnell verlieren kann.

Ich spreche aus Erfahrung, denn meine Tochter ist an Bulimie (viel Essen und danach wieder Erbrechen) erkrankt. Sie hat jetzt einen 3-monatigen Aufenthalt in einer Klinik hinter sich und ist noch immer nicht geheilt - das ist ein langer Weg).

Mein mein Sohn hat in einem Jahr 24 kg abgenommen und findet sich (zwar nicht immer) aber doch meines Erachtens zu oft noch zu dick. Er ist 14 Jahre alt, 174 cm groß und wiegt derzeit 55 kg. Ich achte jetzt verstärkt darauf, dass er regelmäßig mindestens 3 Mahlzeiten einnimmt.

Oben hab ich Dir einen Link rausgesucht, ein BMI-Rechner. Damit kannst Du berechnen, wie es um Dein Gewicht bestellt ist. Hab das mal für Dich gemacht.

Du bist absolut normalgewichtig!!!

Bei einer Größe von 162 cm und einem Gewicht von 51 kg liegst Du genau in der Mitte Deines Normalgewichtes. Du kannst von 42 kg bis 60 kg wiegen und befindest Dich im normalen Bereich.

Also ich würde es an Deiner Stelle bei den 51 kg belassen, denn Du brauchst ja auch Energie, um wachsen zu können und das wirst Du in nächster Zeit sicherlich noch sehr.

Sieh eher zu, dass Du Dein Gewicht halten kannst und vielleicht ein bisschen Sport betreibst. Vielleicht Muskelaufbau im Fitness-Studio, falls das für Dich möglich ist. Da gibt es unter Anleitung auch Übungen für die Bauchregion.

Ich verstehe gut, dass Dich die Pölsterchen im Bauchbereich stören. Es kann aber gut sein, dass die mit einer weiteren Abnahme nicht verschwinden, sondern Du einfach in anderen Bereichen noch mehr abnimmst. Das ist leider so. Ich weiß zwar nicht warum, dazu müsste man mal einen Arzt befragen.

Ich selbst bin übergewichtig, habe jetzt 18 kg abgenommen aber glaub mir, nicht an den Stellen, an denen ich das gerne hätte.

Aber mit Training (aber nur unter fachkundiger Anleitung) kann man als Jugendlicher noch mehr bewegen.

Ich hoffe, dass ich Dir mit meiner Antwort weiterhelfen konnte. Gib auf Dich acht und übertreibe das mit der Abnahme bitte nicht. Das kann fatale Auswirkungen haben und man kommt aus diesem "Teufelskreis" schwer oder gar nicht mehr heraus.

Sei stolz auf die abgenommenen Kilos und belasse es dabei.

Liebe Grüße

Delicia Wassermann

Kommentar von HalloGen ,

Danke für die netten Worte und guten Tipps. Ich freue mich, dass du meine Frage so ausführlich beantwortet hast und fand sie sehr hilfreich. Ich werde in Zukunft mehr Sport treiben und weiterhin auf meine Ernährung achten. Ich möchte dennoch noch 1-2 Kg abnehmen und danach mein Gewicht halten. Zum Schluss bleibt mir nur auch dir weiterhin viel Erfolg beim Abnehmen zu wünschen. LG HalloGen

Kommentar von Waterdelle ,

Freut mich, dass ich Dir weiterhelfen konnte und danke für die Wünsche betreff meiner eigenen Abnahme. Ich wünsche Dir auch alles Gute.

LG Delicia Wassermann

Kommentar von autumnlove ,

Mit 42kg wäre sie eindeutig untergewichtig! Sie ist jetzt schon an der unteren Grenze und sollte nicht weiter abnehmen!

Antwort
von Vronilein, 5

Wo willst du denn noch weiter abnehmen? Meiner Meinung nach wiegst du jetzt schon ziemlich wenig. Und du bist im Wachstum. Du bist 13 Jahre alt, 162 cm groß und möchtest abnehmen. Das ist meines Erachtens keine gute Idee. Wenn du etwas für deine Gesundheit und Kondition unternehmen möchtest, dann treib Sport. Treib von mir aus auch bischen mehr Sport, aber verzichte nicht auf das Essen. Das brauchst du um gesund und leistungsstark zu bleiben. Du musst nur das richtige Essen wählen. Lass Fastfood also weg und dann ist alles in Ordnung.

Kommentar von HalloGen ,

Dankeschön für die Tipps :) . Ich werde mehr Sport treiben und weiterhin auf meine Ernährung achten. LG HalloGen

Antwort
von gerdavh, 3

Hallo, es ist eine anzuerkennende Leistung, 10 kg abzunehmen. Aber ich bin bei dieser Größen- und Gewichtsangabe der festen Ansicht, Du solltest es jetzt gut sein lassen und keine weitere Diät machen. Wenn Du an bestimmten Stellen abnehmen möchtest, wäre Sport bestimmt das Richtige für Dich. Was hältst Du denn vom Laufen, also Jogging? Ich kenne keinen Läufer, der im Bauch- oder Hüftbereich zu dick ist. Laufen muss man langsam angehen lassen, am Anfang höchstens 4 km. Vielleicht gibt es in Deiner Nähe einen Lauftreff, wo Du mit anderen joggen kannst? Das motiviert und Du kannst von ihren Erfahrungen (richtige Atmung, Stretchen usw.) profitieren. lg Gerda

P.S. Ich bin 1,65 m und wiege auch 51 kg und ich bin nicht dick!!

Kommentar von HalloGen ,

Danke für die netten Worte und Tipps. Ich werde in Zukunft mehr joggen und weiterhin auf meine Ernährung achten. Ich möchte mein Gewicht noch um 1Kg verringern und dann einfach halten. LG HalloGen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten