Frage von Mutzii, 57

Feigwarzen schnellst möglich loswerden

Hallo , ich habe folgendes Problem und bin kurz vorm Verzweifeln . Ich habe vor ca 1. Jahr mit jemanden geschlafen der zu dem Zeitpunkt Feigwarzen hatte. Danach habe ich die ganze Zeit darauf gewartet das ich auch welche bekommen würde aber zum Glück kam nichts . Ich wog mich schon in Sicherheit und freute mich darüber anscheinend immun gegen das Virus zu sein... Bis jetzt . Als ich mich neulich rasiert hatte kamen nach ein paar Tagen die üblichen Pickelchen . Doch einer wollte auch nach mehrmaligen Ausdrücken nicht verschwinden . Und jetzt sind an dieser Stelle nicht nur der eine sondern noch 2 weitere kleinere Pickelchen. Da ich mich bereits über Feigwarzen informiert habe befürchte ich das es mich Nun getroffen hat . Ich habe die Warzen sofort "aufgerissen" und über Nacht ein Tuch mit Apfelessig draufgelegt , zusätzlich schmiere ich sie mit einer Creme aus Grünteeblättern ein . Bitte bitte sagt mir was ich noch machen kann damit sie so schnell wie möglich weggehen egal wie schmerzhaft. Ich bin momentan in einer Beziehung und da ja Feigwarzen nur über Sex übertragen werden können habe ich Angst es meinem Freund zu sagen da de dann womöglich glaubt ich hätte ihn betrogen . Und zum Frauenarzt will ich auch nicht schon wieder . Bitte bitte bitte helft mir. Ps: bitte keine Horrorstorys darüber bin schon fertig genug

Antwort
von gerdavh, 56

Hallo Mutzii, erstmal kann ich Dich ein wenig beruhigen. Die Inkubationszeit bei Feigwarzen beträgt nur wenige Wochen. In ganz, ganz selten Fällen beträgt sie 3 Wochen bis 8 Monaten. Von daher gehe ich davon aus, dass Du gar keine Feigwarzen hast. Deine Pickelchen würde ich an Deiner Stelle vorsichtig mit Teebaumöl betupfen. Du wirst einfach entzündete Haarwurzeln haben. Mach Dich mal nicht verrückt. Es ist sehr, sehr unwahrscheinlich, dass Deine Vermutung zutrifft. Die Tücher mit dem Apfelessig und die Creme würde ich mal weglassen - Teebaumöl ist hier weit sinnvoller. Du kannst Dir auch Propolistinktur in der Apotheke besorgen, das wirkt auch sehr adstringierend und reizt die Haut nicht so. lg Gerda

Antwort
von Mahut, 57

Hallo Mutzii,

ich gebe @gerda recht, du solltest dich nicht verrückt machen, es werden bestimmt die üblichen Pickelchen sein, die du aber niemals ausdrücken solltest. Zu deiner eigenen Sicherheit, kannst du dir ja mal einen Termin beim Frauenarzt holen und dich auf Feigwarzen untersuchen lassen.

Gruß Mahut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten