Frage von MaJOn, 11

Fehler beim Sprechen?

Hallo,

mir ist aufgefallen, dass ich, wenn ich rede (vor allem mit Freunden, Bekannten, Familie,..) mich oft verhasple, Wörter oder Anfangsbuchstaben austausche und nach Wörtern suche. Ich bin ja auch nicht sonderlich nervös oder unter Druck, wenn ich mit anderen spreche. Es ist ist mir halt ziemlich unangenehm.. Könnte das die Folge einer Ohnmacht sein, die ich vor einiger Zeit hatte? (Ich war locker 5-6 Minuten weg, laut Zeugen). -War auch nicht das einzige mal; Einmal bin ich ohnmächtig aufgrund eines Sturzes und zu langen Stehens geworden.

Naja, hat jemand eine Idee wie ich dem entgegenwirken kann? Vielen Dank!

Antwort
von Tigerkater, 6

Erst die Diagnose, dann die Therapie :

Soll heißen, erst einmal müsste die Ursache Deiner " Ohnmacht " abgeklärt werden. Das macht Dein Hausarzt oder ein Kardiologe, ferner sollte dann die Ursache Deiner Sprachstörung abgeklärt werden, wenn kein Zusammenhang mit dieser " Ohnmacht " besteht. Das macht ein Neurologe.

Danach erfährst Du, wie Du dem " entgegen wirken kannst " !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten