Frage von solar, 73

Fehlende Periode nach Absetzen der Pille?

Ich (20) habe die Pille ein Jahr lang genommen und ende Januar dieses Jahres abgesetzt. Seither habe ich meine Periode nicht mehr gekriegt. Ich war letzte Woche beim Frauenarzt und habe ihm dies so geschildert, daraufhin hat er Blut abgenommen um die Hormone zu checken und meinte, es wäre nicht gut, wenn die Periode länger als sechs Monate ausfällt. Jetzt habe ich ziemlich Angst und warte jeden Tag darauf, dass meine Menstruation endlich kommt (hätte nie gedacht, dass es mal so weit kommt...). Ich habe gleichzeitig mit dem Absetzen der Pille auf eine vegetarische Ernährung umgestellt aber wüsste nicht, ob das auch noch einen Einfluss haben könnte. Bin jetzt einfach sehr verängstigt und frage mich, ob das lange Aussetzen meiner Periode meine Fruchtbarkeit gefährden könnte?

Antwort
von Android90, 56

Hey du,

erst mal keine Panik bekommen. ich hatte ganze zwei Jahre meine Tage nicht nachdem ich die Pille abgesetzt habe`( bin übrigens auch 20) :D Mein Frauenarzt sagte es ist vollkommen normal dass die Periode nach dem Absetzen ausbleiben kann und dass ist normal sogar bis zu einem Jahr. Es ist ja schonmal gut, dass er Blut abgenommen hat. Zusätzlich würde ich dir empfehlen vllt einen Termin bei der Endokrinologie zu machen. Das Ausbleiben kann viele Ursachen haben aber es bedeutet nicht dass du direkt unfruchtbar bist, wenn sie mal so lange ausbleibt. Eine gute Freundin von mir bekommt leider wegen einer durch die Pille verursachte Fehlfunktion der Hormone überhaupt nicht mehr der Tage. Ein jahr später war sie schwanger. Also keine Panik ;)
Wenn du unfruchtbar werden würdest wäre dass nicht die Schuld deiner Tage, sondern die Schuld deiner Pille. Darf ich fragen welche Pille du genommen hast?


Kommentar von solar ,

Hallo.. Danke erstmal für deine Antwort! Das beruhigt mich schon einmal. Ich habe am Dienstag einen Termin im Spital bei der Hämatologie, da werde ich mal fragen ob ich einen Termin beim Endokrinologen kriegen kann. Und ich habe die Minerva genommen (mit beiden Hormonen), da es bei mir nicht um Verhütung ging sondern mehr um alle Probleme, die ich durch zu viele männliche Hormone hatte... Danke nochmals für deine Antwort :) 

Kommentar von Android90 ,

Hey du.., ist ja jetz schon ne Zeit her dass du die Frage gestellt hast und ich wollte mal nachfragen wie es bei dir mittlerweile ausschaut?

Antwort
von elli003, 26

Dein Frauenarzt macht dir hier unnötig Angst. Es ist ganz normal, dass nach dem Absetzen der Pille, der Zyklus entweder durcheinander ist und / oder die Periode auch länger ausbleibt. Ich habe nach dem Absetzen 1 Jahr auf meine Periode gewartet.

Lass dich dadurch nicht zu sehr beunruhigen. Dein Körper muss sich erst wieder daran gewöhnen, selbst Hormone zu produzieren, die er bisher automatisch durch die Pille bekommen hat - und das kann dauern!

Ich würde dir Zyklustees empfehlen, die helfen dabei, dass sich der Hormonhaushalt schneller ausgleicht. Ich hatte gute Erfahrungen mit dem Zykluszaubertee von Babyzauber (online bestellt)!

LG

Antwort
von DerGast, 25

Seither habe ich meine Periode nicht mehr gekriegt.

Während der Einnahme der Pille hattest du doch aber auch keine Periode.

Es kann eine Weile dauern, bis dein Körper wieder auf seinen natürlichen Zyklus umgestellt hat.

Antwort
von lisolemio, 21

Ja, das kann durchaus normal sein. Hat bei mir auch ein paar Monate gedauert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten